Tomaten-Kräuter-Gratin

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Olivenöl 1 EL
Tomaten stückig ( a 400 g ), ( z.B.: von der Firma Oro di Parma ) 1 Dose
trockener Rotwein 100 ml
Salz 0,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Zucker 1 TL
Kräuter der Provence 2 TL
Mozzarella ( a 125 g ) 3 Kugeln
15-20 getrocknete Tomaten in Öl ( z.B.: Glas von Firma Kattus ) 20 g
einige Zweige Rosmarin etwas
Frühstücksbacon ( 125 g ) ( z.B.: von Firma Tulip ) 1 Packung
schwarze Oliven ( z.B.: Dose von Firma Kattus ) 80 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1193 (285)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
13,8 g
Fett
25,3 g

Zubereitung

Für die Sauce die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer großen, beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Tomaten stückig ( die Flüüsigkeit etwas abgießen ) und dem Rotwein ablöschen. Ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Stufe einköcheln lassen. Mit wenig Salz, Pfeffer, Zucker und den Kräutern abschmecken. Während dieser Zeit den Mozzarella in Scheiben schneiden. Jeweils in der Mitte von 2 Scheiben Mozzarella 1 getrocknete Tomate und einige Nadeln Rosmarin legen. Mit einer Scheibe Bacon umwickeln und die Röllchen( ca. 18 Stück ) dicht nebeneinander in eine feuerfeste Auflaufform geben. Die Tomatensauce über die Röllchen gießen, mit den Oliven und dem restlichen Rosmarin belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 30-35 Minuten überbacken. Dazu Ciabattabrot, kaltes Selterwasser und einen trockenen Rotwein reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomaten-Kräuter-Gratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomaten-Kräuter-Gratin“