Schollenfilet mit Senf-Salbei-Sauce

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schollenfilets jedes ca. 200 g oder Fisch nach Wahl 800 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Salbei 4 Zweige
Knoblauchzehe in dünnen Scheiben 1 große
Für die Sauce: etwas
Schalotten 3
Weißwein 100 ml
Fischfond 100 ml
Crème Fraîche 150 Gramm
scharfer Senf 100 g
Salbeiblätter 6
Für das Gemüse: etwas
Linsen kleine 250 Gramm
Ingwer frisch 1 Stück
Knoblauchzehe 1
Porree frisch 1 Stange
Karotte 1
Staudensellerie 1 Stange
Butter 50 Gramm
Gemüsebrühe, 2 EL Aceto-Balsamico, 350 ml
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl zum Braten etwas

Zubereitung

1.) Schollenfilet abbrausen, trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen + pfeffern. 2.) Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch und Salbeiblätter darin anbraten, herrausnehmen und den Fisch darin braten. 3.) Die Schalotten fein hacken, Salbei in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, beides darin andünsten. Mit dem Wein ablöschen und 1/3 reduzieren lassen. Fond und Creme Fraiche dazu geben. Kurz kochen lassen. Den Senf dazu geben, salzen und pfeffern. 4.) Ingwer, Knoblauch, und restl. Gemüse säubern, waschen, klein schneiden. Alles in der Butter anschwitzen. Linsen zufügen und die Brühe angießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Würzen. 5.) Das Fischfilet auf dem Linsengemüse anrichten und die Sauce darüber gießen. Mit dem Knoblauch und den Salbeiblättern dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schollenfilet mit Senf-Salbei-Sauce“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schollenfilet mit Senf-Salbei-Sauce“