Puffer vom Rübchen mit frisch geräuchertem Lachs à la Kleeberg

20 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Räucherlachs:
Lachsfilet 300 gr.
Sesamöl 2 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Meerrettich frisch gerieben 1 EL
Besondere Materialien:
Buchenspäne zum Räuchern etwas
Räucherpfeife etwas
Puffer:
Kartoffeln 3 Stk.
Navetten 3 Stk.
Eigelbe 3 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Pflanzenöl 5 EL
Soße:
Senf 1 EL
Honig 1 EL
Sauerrahm 150 gr.
Dillzweige 4 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Das Lachsfilet in drei Tranchen schneiden. Mit Sesamöl, Salz und Pfeffer einreiben und auf einen hitzefesten Teller legen. Die Buchenspäne in der Pfanne erhitzen und anzünden. Unter den Lachs bei 160°C für 15 Minuten in den Backofen schieben.

2.Für die Puffer Kartoffeln und Navetten schälen und auf der Gemüsehobel grob raspeln. Kartoffeln und Rüben mit den Eigelben mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Drei mittelgroße Puffer in heißem Pflanzenöl ausbacken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3.Für die Soße den Senf, Honig und Sauerrahm mit dem gehackten Dill mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Auf einem Teller mittig je ein Rösti legen und mit der Soße umträufeln. Den Lachs auf den Puffern anrichten und mit frischem Meerrettich überraspeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Puffer vom Rübchen mit frisch geräuchertem Lachs à la Kleeberg“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puffer vom Rübchen mit frisch geräuchertem Lachs à la Kleeberg“