Rehfilet in Cassissoße und Serviettenknödel

schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Piment 0,5 TL
Wacholderbeere 1 TL
Rosmarin Gewürz 1 TL
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Salz 1 Prise
Reh Filet 800 g
Olivenöl 4 EL
Schwein Bauchspeck roh geräuchert 50 g
Butterschmalz 4 EL
Crème fraîche 450 g
Rotwein mittel Qualitätswein 0,125 l
Pfifferlinge Konserve abgetropft 250 Gramm
Cassis Likör 50 ml
Preiselbeeren /Kronsbeeren 1 EL
Brötchen 4 Stück
Kuhmilch 0,5 l
Hühnerei 1 Stück
Hühnerei Eigelb 1 Stück
Butter 50 g
Mehl 100 g
Pfeffer 1 Prise
Gurke 0,5 Stück
Duftrosen 4 Stück
Birnen 4 Stück

Zubereitung

1.Für die Serviettenknödel die Brötchen würfeln und mit Milch, Ei und Eigelb vermengen. Butter bei milder Hitze schmelzen und zu der Knödelmasse rühren, salzen und pfeffern. Alles 15 Minuten ruhen lassen. Danach das Mehl unterkneten. Eine Serviette nass machen und die Knödelmasse darin zu einer Rolle formen. Anschließend 35 Minuten in Salzwasser kochen.

2.Für das Rehfilet die Kräuter und Gewürze im Mörser zerstoßen, Olivenöl dazugeben und die Rehfilets damit einreiben. Gewürfelten Speck mit Butterschmalz ausbraten. Rehfilets im Speckfett rundherum anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm halten.

3.Für die Soße Crème fraîche und Wein in eine Pfanne geben, köcheln lassen und Pfifferlinge dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Preiselbeeren im Cassislikör ein wenig einkochen lassen und dann dazugeben.

4.Zum Servieren die Filets schräg in Scheiben schneiden. Die Salatgurken in Scheiben schneiden, diese mit Röschen bestecken und als Deko dazulegen. Die Cassis-Preiselbeeren-Soße in die Birnenhälfte füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehfilet in Cassissoße und Serviettenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehfilet in Cassissoße und Serviettenknödel“