Safran-Rondos mit Pistazien

1 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für 30 Stück:
Orangensaft 2 EL
Safranpulver 1 Döschen
Mehl, z.B. Aurora Sonnenstern 405 200 g
Backpulver 1 TL
Zucker 100 g
Eigelb 1
kalte Butter 100 g
Nussnougat 125 g
Puderzucker 125 g
Eiweiß 1
gehackte Pistazien 2 EL

Zubereitung

1.Für den Teig Orangensaft erhitzen und 1/2 Döschen Safran einrühren, auskühlen lassen.

2.Mehl, Backpulver, Zucker, Eigelb, Butter in Flöcken und Orangensaft rasch zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3.Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher (etwa 5 cm Durchmesser) Teigkreise ausstechen. Aus der Hälfte der Teigkreise mit einem kleineren Ausstecher (etwa 2 cm Durchmesser) Löcher ausstechen.

4.Auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 Grad) etwa 10 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5.Für die Dekoration Nougat in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze schmelzen. Die Plätzchen ohne Loch mit dem Nougat bestreichen, die anderen darauf setzen. Puderzucker, Eiweiß und 1/2 Döschen Safran verrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Die Pistazien darauf streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Safran-Rondos mit Pistazien“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Safran-Rondos mit Pistazien“