Kohlrouladen

Rezept: Kohlrouladen
Nennt man in Bayern auch Krautwickel !
5
Nennt man in Bayern auch Krautwickel !
1
5573
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
8
große Blätter Wirsingkohl
300 g
Bratenmett
1
Brötchen vom Vortag
1
Zwiebel
1
Ei
3 TL
Salz
1 TL
Paprika edelsüß
0,5 TL
Pfeffer
1 EL
Butterfett oder Pfannenbutter
1 TL
Brühe instant
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Crème fraîche oder Cremefine
2 TL
brauner Saucenbinder
2
Beutel Kartoffelbrei ( z.B.: von Aldi ) *)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
293 (70)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
2,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrouladen

Schweinekotlett mit Plaumen Sosse - Diese ziehen lassen fuer in paar Stunden bevor grillen - Pork Chops - Iowa Style
Cappelloni in gelber Brühe

ZUBEREITUNG
Kohlrouladen

Kohlrouladen
1
In einem großen Topf 1,5-2 Liter Wasser mit 2 TL Salz zum Kochen bringen. Die 8 Wirsingkohlblätter mit der Wölbung nach oben hineingeben und etwa eine Minute sprudelnd kochen/blanchieren. In ein Sieb geben und gut ablaufen/abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. In eine große Schüssel Mett, Zwiebel, Brötchen, Ei, 1TL Salz, 1 TL Paprika edelsüß und ½ TL Pfeffer geben. Alles sehr gut mit der befeuchteten Hand durchmischen / durchkneten und abschmecken. ½ Liter Brühe mit 1 TL klarer Brühe ( instant ) vorbereiten. Kohlblatt evtl. Strunk keilförmig herausschneiden ( nicht zu groß ), etwa 50-70 g Mettfülle darauf ge-ben, wie ein Päckchen einwickeln und mit einem Faden zusammenbinden. 1 EL Butterfett oder Pfannenbutter in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, die Kohlrouladen hineingeben und von beiden Seiten kräftig braun anbraten. Mit etwa 300 ml Brühe ablöschen und ca. ½ Stunde bei nicht ganz geschlossenem Pfannendeckel schmoren. Dabei 2-3 mal wenden. Die Kohlrouladen herausnehmen. Für die Sauce 200 ml Brühe, 1 EL Tomatenmark, 1 EL Crème fraîche oder Cremefine und 2 TL braunen Saucenbinder hineingeben. Nochmals unter Rühren aufkochen lassen. Kartoffelbrei`*) nach Packungsangabe zubereiten. Die Kohlrouladen mit Kartoffelbrei servieren.
Tipp
2
Ich benutze hier Fertigkartoffelbrei, der eine außerordentlich gute Qualität hat. *) Wer gern selbgemachten Kartoffelbrei möchte --- siehe Rezept: Kartoffelpüree Variationen

KOMMENTARE
Kohlrouladen

Benutzerbild von tonka
   tonka
Kohlrouladen - immer ein Renner....lg. tonka

Um das Rezept "Kohlrouladen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung