Schweinefilet-Ragout - Resteessen

35 Min leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 800 Gramm
Soße aus allerlei Resten etwas
Schalotten frisch 4 Stück
Chiliöl 2 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 TL
Schmand 0,5 Becher
Fleischbrühe 500 ml
Mehl 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Weißwein halbtrocken etwas
Paprika edelsüß etwas
Curry etwas

Zubereitung

1.Flesich abwaschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden.

2.Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch portionsweise im rauchheißen Öl kräftig anbraten herausnehmen und warm stellen.

3.Schalotten schälen, in Streifen schneiden und im heißen Öl glasig dünsten. Mehl hinzufügen und mit Brühe ablöschen und die restlichen Gewürze hinzufügen.

4.Schmand mit etws Flüssigkeit anrühren, zur Soße geben und nochmals aufkochen lassen. Mit Weißwein verfeinern, würzig abschmecken und das Fleisch wieder in die Soße geben.

5.Auf Tellern mit Kartoffelpürree-Gratin anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet-Ragout - Resteessen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet-Ragout - Resteessen“