Blaubeer-Tarte

2 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für Hefeteig:
Fett, Butter oder Margarine 80 g
Milch 250 ml
Mehl 500 g
Zucker 60 g
Hefe 1 Würfel
Salz 1 Prise
Backpapier für das Blech oder die Form etwas

Zubereitung

1.Die Zutaten sollten alle Raumtemperatur haben. Fett also rechtzeitig bereitstellen, die Milch in einem Topf handwarm erhitzen.

2.Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Zucker darüber streuen. Hefe zerbröckeln und mit 2-3 EL Milch anrühren. In die Mehlmulde gießen und mit etwas Mehl und Zucker vom Rand verrühren.

3.Den Vorteig mit einem Tuch abdecken, an einem geschützten, warmen Ort 15-30 Minuten gehen lassen.

4.Weiches Fett in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Restliche Milch angießen. Salz zufügen. Alles zu einem geschmeidigemn Teig verkneten. Ca. 45 Minuten zu doppeltem Volumen aufgehen lassen.

5.Vor der Weiterverarbeitung kräftig durchkneten, damit Alkohol und Kohlensäure, die sich beim Aufgehen gebildet haben, entweichen. Zugleich wird Sauerstoff zur Lockerung des Teigs aufgenommen.

6.Blech bzw. Form mit Backpapier auslegen. Den Teig nach Wunsch formen und nochmals ca. 20 Minuten auf dem Blech gehen lassen. Dazu kann man ihn gleich in den kalten Ofen stellen und diesen nach etwa 10 Minuten auf die folgenden Temperaturen vorheizen. Elektrobackofen: 180 Grad, Umluftherd: 150 Grad, Gasherd: Stufe 2.

7.Die Backzeit beträgt je nach Dicke des Teigs 15-40 Minuten.

8.Vor dem Backen die Blaubeeren auf den Teig verteilen und mitbacken.

9.Nach dem Erkalten den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

10.Jetzt mit einer Tasse Kaffee ein Stück davon genießen am Besten mit der Familie in geselliger Runde.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeer-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeer-Tarte“