Winterliches Birnen-Salbei-Risotto

Rezept: Winterliches Birnen-Salbei-Risotto
Karamellisierte Birnen und Gewürzbutter mit Salbei unterstreichen dieses winterliche Risotto
16
Karamellisierte Birnen und Gewürzbutter mit Salbei unterstreichen dieses winterliche Risotto
00:45
2
4380
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Risotto-Reis
1
große Birne
1 Handvoll
Salbei Blätter
1
Zwiebel gewürfelt
1
Sternanis
5
Gewürznelken
0,5 Esslöffel
Puderzucker
0,5 Liter
Bio-Gemüsebrühe
2 Esslöffel
Öl
2 Esslöffel
Butter
Weißwein
2 Esslöffel
Sahne oder Sojasahne
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
854 (204)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
21,0 g
Fett
12,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Winterliches Birnen-Salbei-Risotto

Hackklößchen in Rotwein

ZUBEREITUNG
Winterliches Birnen-Salbei-Risotto

1
Gemüsebrühe in einem kleinen Topf vorbereiten und warm stellen. Die gwürfelte Zwiebel in Öl anbraten. Den vorher gewaschenen Reis dazugeben und anbraten bis er glasig ist.
2
Den Reis und die Zwiebeln mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen, sodass der Reis gerade mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Warten bis der Wein fast aufgesogen wurde und dann nach und nach die Gemüsebrühe unterrühren (hierbei wie mit dem Wein vorgehen). Der Reis sollte am Schluss sämig aber immer noch bissfest sein (dauert ca. 20 Minuten).
3
Die Birne in dünne Scheiben schneiden. In einer separaten Pfanne 1 EL Butter erhitzen, die Birnenscheiben hinzugeben und kurz darin schwenken. Dann den Puderzucker hinzugeben und karamellisieren lassen. Die Birnenscheiben dann unter das Risotto rühren (ca. 5 Minuten bevor der Reis seine gewünschte Konsistenz erreicht hat).
4
In einer weiteren Pfanne die restliche Butter erhitzen und den Salbei, Sternanis und Nelken darin für ein paar Minuten schwenken. Dann lediglich die Salbeiblätter und die flüssige Butter unter den Reis mischen und die Gewürze beiseite legen.
5
Das Risotto zum Schluss mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die übrig gebliebenen Gewürze können als Dekoration verwendet werden.

KOMMENTARE
Winterliches Birnen-Salbei-Risotto

Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Tolles Rezept - gefällt mir sehr gut !!!! 5* und lG.
Benutzerbild von Kochmieze
   Kochmieze
Klingt wunderbar und wird auf jeden Fall ausprobiert --- schonmal ***** Sternchen von Kochmieze

Um das Rezept "Winterliches Birnen-Salbei-Risotto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung