Waldpilzrisotto mit Entenbrust

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Entenbrust 1
Risottoreis 200 g
Gemüsebrühe 1 l
Weißwein trocken 100 ml
Salz, Pfeffer etwas
Parmasan gerieben 50 g
Butter 50 g
Waldpilze frisch oder eingefroren 250 g
Tomate 1
Schalotten 2
Öl etwas

Zubereitung

1.Schalotten ganz fein würfeln, Pilze auftauen oder putzen und schneiden. In etwas Öl Pilze anbraten, klein gewürfelte Tomate zugeben, alles durchschwenken und beiseite stellen.

2.Von der Entenbrust die Fettseite rautenartig einschneiden. Salzen und pfeffern (beidseitig). Eine Pfanne ohne Fett heiß werden lassen, Entenbrust auf der Fettseite kross anbraten, wenden, 2 Minuten braten, dann in den auf 160 Grad vorgeheizten Ofen stellen und 20 Minuten garen lassen.

3.In einen Topf die Hälfte der Butter erhitzen, die Schalotten und Reis zugeben, alles glasig werden lassen. Mit Wein ablöschen. WICHTIG: Immer rühren! Salz und Pfeffer zugeben. Nun nach und nach die heiße Brühe zugeben, dabei immer rühren und warten bis die Flüssigkeit verdampft ist.

4.Nach etwa 10 Minuten die Pilze zugeben. Nach etwa 20 Minuten ist der Reis bissfest. Nun die restliche Butter und den Parmasan unterrühren. Das Risotto muss "schlotzig" sein. Abschmecken.

5.Entenbrust aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen, in Scheiben aufschneiden. Tiefe Teller mit Risotto anrichten, obenauf die Scheiben der Entenbrust legen. Dazu schmeckt ein Glas trockener Weißwein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waldpilzrisotto mit Entenbrust“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waldpilzrisotto mit Entenbrust“