SÜSSER HEFEGUGELHOPF

3 Std 35 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl gesiebt 500 Gramm
Butter 130 Gramm
Milch 3 Deziliter
Hefe frisch, 1 Würfel 42 Gramm
Salz 1 Prise
Hühnereier frisch 2 Stück
Zucker 90 Gramm
Zitrone unbehandelt 1 Stück
Rosinen 150 Gramm
Sultaninen 100 Gramm
Marc de Gewürztraminer, Marc, Grappa, oder Obstbrand 8 Esslöffel
Mandeln etwas
Butter für die Form etwas
Mehl für die Form etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Gugelhopf - Form von 25 cm ∅ etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1297 (310)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
49,9 g
Fett
9,4 g

Zubereitung

Vorbemerkung :

1.Ich persönlich halte nichts von lauwarm gewärmter Milch, oder flüssiger Butter oder Margarine. Die besten Resulttate mit Hefeteig erreiche ich immer dann, wenn alle Zutaten die selbe (Raum)- Temperatur haben. Und das zweite, aber genau so wichtige Element, ist die Zeit. Nie einen Hefeteig unter Zeitdruck machen, das geht meistens schief, also immer genügend Zeit kalkulieren, wenn's an einen Hefeteig geht. Das Resultat ist der Beweis.

Vorteig :

2.Das Mehl in eine genügend grosse Schüssel sieben. In der Mitte eine Vertiefung machen und die Hefe hinein bröseln. Vom Zucker 3 Esslöffel darauf geben und mit 1 Deziliter Milch angiessen. Vom Rand mit einem Löffel etwas Mehl über die Milch streuen, die Schüssel an einen warmen, nicht zugigen Ort stellen und ein trockenes Tuch darüber legen. Nun die Hefe sich auflösen lassen bis sich ein grosser schäumender See gebildet hat. Je nach Wärme des Standortes zwischen 30 - 45 Minuten. In der Zeit die Rosinen und Sultaninen in einer Schüssel mischen und mit dem Alkohol benetzen und darin ziehen lassen. Immer wieder mischen. Die Backform ausbuttern und mit Mehl stäuben und gut ausklopfen, danach in jede Rille eine ganze Mandel legen.

Teig :

3.In die Schüssel nun die restliche Milch, den restlichen Zucker, die Prise Salz, die Butter und die Eier dazugeben und jetzt mit dem Handrührgerät mit Knethaken alles zusammen gut durch kneten, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Wiederum mit dem Tuch bedecken und während circa einer Stunde gehen lassen.Nun die Zitronen abreiben, die Zitronenschale und die eingeweichten Weinbeeren zum Teig geben und unter den Teig kneten. In die Form füllen und nochmals bis zu 3/4 der Formhöhe gehen lassen.

Backen :

4.Im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze (200° C) auf der untersten Schiene 45 - 50 Minuten backen. Bei Bedarf die Oberseite während des Backens mit Folie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und etwa 30 Minuten in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen, danach aus der Form stürzen und auskühlen. Leicht mit Puderzucker bestäuben.

Anmerkung :

5.Am besten schmeckt der Gugelhopf noch lauwarm. Dazu passen : Kaffee, ein schöner Elsässer Gewürztraminer oder Riesling, ein Pinot gris, aber jetzt auch ein heisser Glühwein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „SÜSSER HEFEGUGELHOPF“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„SÜSSER HEFEGUGELHOPF“