KUCHEN: Mona de Pascua

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 g
Milch 200 ml
frische Hefe 1 Würfel
Zucker Menge ... je nach verwendungszweck... 70 g
Ei 1
Eiweiß 1
Eigelb 1
Rosinen in Rum eingelegt , nach Wahl 50 g
Butter 80 g
Biozitronenabrieb 2
Bourbon-Vanillezucker 1
Sahne zum Bestreichen etwas
gehackte Mandeln etwas
hart gekochte,, gefärbte Eier etwas
Mona schmeckt auch jederzeit ohne Eier u. ohne Rosinen etwas
als süßes Frühstücksbrot etwas
Salz nicht vergessen 1 Prise
In Südspanien ist die Mona auch ein Mitbringsel zu Ostern etwas
wer mag, kann auch einen Schuss Anisschnaps zufügen, etwas
gibt eine ganz besondere Note. etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1289 (308)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
47,7 g
Fett
9,6 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten müssen zimmerwarm sein, die Milch lauwarm. Rosinen waschen und mit dem Rum beträufeln.

2.Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung machen. Die Hefe hineinbröckeln, etwas von der lauwarmen Milch hinzugeben, Zucker über den Mehlrand verteilen und einen Löffel voll davon über die Hefe-Milch-Mischung geben. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort

3.solange gehen lassen, bis sich das Hefegemisch verdoppelt hat. 1 Ei + 1 Eiweiß, (das Eigelb mit der Sahne verrühren und beiseite stellen), die warme Butter, die lauwarme Milch, Vanillezucker, Zitronenabrieb und eine gute Prise Salz hinzufügen und zu einem glatten, nicht klebenden Teig verkneten.

4.Kann man zunächst mit den Knethaken machen. Geduldig kneten, bis sich der Teig sauber von der Schüssel löst, dann ist er richtig. Nun wird er mit den Händen nochmal richtig auf den Tisch geschlagen und geknetet und dabei die Rosinen eingearbeitet. Nun muss er zugedeckt wieder ruhen, bis er sich verdoppelt hat.

5.Der Teig ist jetzt ein riesiger "Schaumball", den durchzukneten richtig Spaß macht. Wenn er dann wieder zur glatten Kugel verwandelt ist, kann man ihn in drei Strähnen teilen und flechten oder sonstige Figuren formen, (mit Löchern, wo später die Eier Platz finden).

6.Auf jeden Fall muss jetzt das Eigelb-Sahne-Gemisch aufgestrichen und die Mandelsplitter verteilt werden. Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 30-40 Minuten backen.

7.¡Que Aproveche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „KUCHEN: Mona de Pascua“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„KUCHEN: Mona de Pascua“