Sächsische Eierschecke

1 Std 25 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Quark 750 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanillepudding 1 Päckchen
Eier bis hierher für Teig 2
Zucker 150 Gramm
Milch 0,375 Liter
Butter 100 Gramm
Zitrone/Saft 0,5
Eier 5
Vanillepudding 1 Päckchen
ev. Rosinen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
724 (173)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
21,3 g
Fett
6,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gut durchmischen, bis die Masse schön cremig ist. Dann den Teig in eine gefettete Form steichen.

2.Für die Schecke Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Währenddessen Vanillepudding und Zucker Schluckweise mit Milch anmischen, so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

3.Die Eier sauber trennen - Eigelb unter die Milch rühren, Eiweiße mit Zitronensaft steif schlagen. Den Eischaum langsam unter die Milchmasse heben, nachher die abgekühlte Butter zugeben. Alles schaumig verrühren und auf den Quarkteig geben.

4.Im vorgeheizten Ofen für ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze backen. Nach dem Backen kann die Eierschecke nach Belieben mit Zucker und Mandelstückchen bestreut werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sächsische Eierschecke“

Rezept bewerten:
4,72 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sächsische Eierschecke“