Rosmarin-Heidesand

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Butter 200 g
Zucker 120 g
Vanillezucker, selbstgemacht - oder 1 Tütchen 1 EL
Fleur de Sel 0,5 TL
Zitronenschale gerieben 1 EL
Mehl 250 g
frisch gepresster Zitronensaft 2 EL
und sonst
weißer Zucker 50 g
brauner Rohrrohzucker 2 EL
fein gehackte Rosmarinnadel 2 EL
Zitrone, der Abrieb 1
Ei 1
Rosmarinzweige 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1988 (475)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
51,0 g
Fett
28,2 g

Zubereitung

Zubereitung des Teiges

1.Die Butter in einem Topf bei milder Hitze schmelzen und braun werden lassen, dann in eine Schüssel geben und wieder fest werden lassen. Dann den Zucker, Vanillezucker, die Zitronenschale und das Salz dazugeben und ca. 5 Minuten mit den Rührbesen des Mixers cremig aufschlagen.

2.Dann das Mehl und den Zitronensaft dazugeben und mit den Knethaken verkneten und mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in drei Teile teilen, davon Rollen von ca. 5 cm Durchmesser formen, in Klarsicht- oder Alufolie fest einschlagen und über Nacht in den Kühlschrank legen.

3.50 g weißen Zucker zusammen mit den gehackten Rosmarinnadeln und dem Zitronenabrieb einer Zitrone in einen Mörser geben und gut mörsern, den Zucker dann auf Backpapier oder einen großen Teller geben und über Nacht trocknen lassen.

Fertigstellung

4.Von den Rosmarinzweigen die großen Nadeln und kleinere Nadelgrüppchen abzupfen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier trennen, das Eigelb und das Eiweiß jeweils glatt rühren. Backbleche mit Backpapier auslegen.

5.Die Teigrollen aus der Folie nehmen, rundherum mit dem Eigelb bestreichen und dann im Rosmarin-Zitronenabrieb-Zucker wälzen und dann ca. 5 - 7 mm dicke Scheiben abschneiden und auf das Backblech legen. Nun die gezupften Rosmarinnadeln zuerst durch das Eiweiß ziehen und durch den braunen Zucker und je eine auf einen Keks legen.

6.Die Kekse dann für 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarin-Heidesand“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarin-Heidesand“