Westfälische Hochzeitssuppe

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für den Fond:
Huhn 1 kg
Beinscheibe oder Tafelspitz 1 kg
Eiweiß 4 Stk.
Porree 1 Stange
Sellerie frisch 0,5 Stk.
Wasser 2 l
Salz 1 Prise
Für den Eierstich:
Eier 2 Stk.
kalte Milch 0,125 l
Salz 1 Prise
Muskat 1 Prise
Butter 1 EL
Wasser 1 l
Für die Grießklöße:
Wasser 0,125 l
Butter 40 gr.
Grieß 3 EL
Ei 1 Stk.
Salz 1 Prise
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Für den Suppenfond zunächst einen Topf mit ca. 2 Liter Wasser füllen. Anschließend die Beinscheibe darin für ca. 1 Stunde bei niedriger Hitze garen lassen. Man sollte darauf achten, dass das Wasser nicht kocht, da sich sonst die Bitterstoffe aus dem Knochen lösen. Die Beinscheibe nach einer Stunde herausnehmen und anschließend den entstandenen Fond durchpassieren. Diesen weiter nutzen und das Huhn ebenfalls eine weitere Stunde darin köcheln lassen. Wenn sich Schaum bildet, diesen abschöpfen. Nach einer Stunde das Huhn herausnehmen. Nun 4 Eiweiß in den entstandenen Fond geben. Die körnige Masse, die sich an der Oberfläche des Fonds bildet ebenfalls abschöpfen. Den Fond danach erneut passieren und mit Salz abschmecken. Das Fleisch von dem Huhn und der Beinscheibe abtrennen und kleinschneiden. Den Porree und den Sellerie als Suppenbeilage zuerst waschen und danach kleinschneiden. Von dem fertigen Fond einen Teil in einen extra Topf geben und das Gemüse darin dünsten, danach mit dem Fond in die Suppe geben.

2.Für den Eierstich die Zutaten verquirlen. Eine kleine Form mit Butter ausstreichen und die Masse hinein geben. Darauf achten, dass die Form maximal bis zur Hälfte gefüllt ist, da der Stich aufgeht! Wasser erhitzen und den Eierstich darin ca. eine halbe Stunde lang stocken lassen. Wenn er fest ist stürzen, in kleine Stücke schneiden und diese zur Suppe geben.

3.Zuletzt zur Zubereitung der Grießklöße. Dafür die Butter in dem Wasser aufkochen und den Grieß schnell einrühren. Zu einem Kloß abkochen und das Ei zusammen mit Salz und Muskat unter die Masse heben. Aus dieser dann Klöße abstechen und in die Suppe geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Westfälische Hochzeitssuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Westfälische Hochzeitssuppe“