Gebratene Garnelen mit Zucchinipüree und Gazpacho (Oliver Wnuk)

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zucchinipüree:
kleine Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Olivenöl 2 EL
kleine Zucchini 3 Stk.
Salz 1 Prise
Chilli (Cayennepfeffer) 1 Prise
Geflügelbrühe 125 ml
Zitronensaft 1 Spritzer
Garnelen:
Riesengarnelen 6 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft 1 Spritzer
Olivenöl 2 EL
Gazpacho:
Tomaten 2 Stk.
Salatgurke 0,5 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Vollkorn-Toastbrot 1 Scheibe
Paprika grün 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 2 EL
Vollwürz-Essig 1 EL
Tabasco 1 Spritzer
Passierte Tomaten 2 EL
Eiswürfel 1 handvoll
hartgekochtes Ei 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1720 (411)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
44,0 g

Zubereitung

1.Für das Zucchinipüree die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in Öl andünsten, ohne dass sie braun werden. Zucchini in Würfel schneiden, mit in die Pfanne geben, salzen und pfeffern. 10 Minuten zugedeckt dünsten, dann mit dem Zauberstab pürieren und dabei ein wenig Brühe zugeben, um die richtige Konsistenz zu erzielen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, mit Zitronensaft abschmecken und in Schalen geben.

2.Die Garnelen ohne Panzer und ohne Darm in Olivenöl braten, mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.

3.Für die Gazpacho das Gemüse schälen, bzw. putzen und klein schneiden. Toast klein schneiden und mit dem Gemüse in einen Mixer geben, mit Salz, Pfeffer, Vollwürz-Essig und Olivenöl würzen. Die passierten Tomaten zugeben. Eiswürfel und etwas Wasser hinzufügen und alles pürieren, anschließend in Schalen gießen. Das hart gekochte Ei klein schneiden und oben auf die Gazpacho bröseln.

4.Die Schalen mit Zucchinipüree und Gazpacho auf einen großen Teller stellen und die Garnelen daneben anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Garnelen mit Zucchinipüree und Gazpacho (Oliver Wnuk)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Garnelen mit Zucchinipüree und Gazpacho (Oliver Wnuk)“