Krabben auf Schwarzbrot mit Spiegelei

15 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Krabben auf Schwarzbrot:
Schwarzbrot 8 Scheiben
Salzbutter 4 TL
Nordseekrabben (ungepult) 600 gr.
Wachteleier 4 Stk.
Öl 1 EL
Für Vegetarier:
Schwarzbrot 3 Scheiben
Champignon-Brotaufstrich (Fertigprodukt) 1 Dose
Linsenpastete (Fertigprodukt) 1 Dose
pflanzliches Kräuterschmalz (Fertigprodukt) 1 Dose
Salzbutter 4 TL
Champignon 1 Stk.
Kresse 1 Beet
Schnittlauch 1 Bund

Zubereitung

Für die Krabben auf Schwarzbrot:

1.Die Schwarzbrotscheiben mithilfe eines Servierrings rund ausstechen, mit Salzbutter bestreichen und frisch gepulte Krabben darauf verteilen. Wachteleier vorsichtig öffnen (am besten die Schale mit einem scharfen, gezackten Messer anritzen!) und bei mittlerer Hitze in der Pfanne in Öl ausbraten. Je ein Spiegelei pro Portion auf ein Krabbenbrot geben.

Für die vegetarische Variante:

2.Schwarzbrotscheiben ausstechen und mit jeweils einem der Brotaufstriche bestreichen. Mit Champignonscheiben und frischen Kräutern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krabben auf Schwarzbrot mit Spiegelei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krabben auf Schwarzbrot mit Spiegelei“