Sushi ganz leicht selbstgemacht!!

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Noriblatt 2 Stk.
sehr frisches Thunfisch- und Lachsfilet ( beim Fischhändler gleichmäßige Stücke, ca. 6 cm breit, bestellen ) Gramm
Salatgurke 150 Gramm
Wasabi 1 TL
Sushi Ingwer eingelegt 50 Gramm
Sojasauce 1 Flasche

Zubereitung

1.Maki-Sushi vorbereiten Nori-Blätter halbieren. Pro Rolle jeweils ein halbes Nori-Blatt so auf eine Bambusrollmatte legen, dass der Rand mit der Matte abschließt. Reis portionsweise mit angefeuchteten Händen darauf ca. ½ cm hoch verteilen, dabei an den Längsseiten einen ca. 1 cm breiten rand frei lassen. In die Mitte längs eine ca. 1 cm breite Rille eindrücken.

2.Maki-Sushi füllen Vom Thunfisch- und Lachsfilet längs je 2 Streifen ( ca. 1 cm breit ) abschneiden. Restliches Fischfilet in Frischhaltefolie wickeln, kalt stellen. Gurke waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Reis in der Rille mit wenig Wasabi bestreichen. Pro Rolle jweils Lachs-, Thunfisch- oder Gurken-Streifen nebeneinander hinlegen.

3.Maki-Sushi formen Belegtes Nori-Blatt mit Hilfe der Bambusmatte fest zu einer Rolle wickeln. Dabei das Sushi fest mit beiden Händen sorgfältig zu einem leicht rechteckigem Block drücken. Das fertige Sushi wieder aus der Bambusmatte rollen, an den beiden offenen Seiten den Reis gut andrücken.

4.Maki-Sushi schneiden Die Rollen mit der Nahtstelle nach unten auf ein Brett legen. Dann nacheinander mit einem scharfen Messer halbieren. Hälften nebeneinander legen und beide Teile gleichzeitig noch einmal dritteln. . So werden die Maki-Sushi gleich groß. Maki aufrecht auf ein Sushi-Brett legen und mit eingelegtem Ingwer, Sojasoße und Wasabi anrichten

5.Nigiri-Sushi vorbereiten Restliches Fischfilet in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden und auf einer Seite mit etwas Wasabi bestreichen. Vom restlichen Reis portionsweise mit einem Esslöffel etwas Reis abnehmen und mit angefeuchteten Händen ovale Nocken formen.

6.Nigiri-Sushi formen Portionsweise immer ein Fischstück mit der mit Wasabi bestrichenen Seite nach oben in die Handfläche legen, Reisnocke darauf legen, andrücken. „Fischpäckchen“ umdrehen, Fiscfilet noch einmal festdrücken und mit den fingern seitlich nachformen, so dass das Fischfilet den Reis umschließt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sushi ganz leicht selbstgemacht!!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sushi ganz leicht selbstgemacht!!“