Backen: Marmorkuchen

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Margarine 300 g
Zucker 200 g
Salz 1 Prise
Zitronenöl 5 Tropfen
oder Bittermandelöl etwas
Eier 3
Weizenmehl 400 g
Speisestärke 100 g
Backpulver 1 Päckchen
Milch etwas
Kakaopulver 3 EL
Puderzucker 2 EL
Sahne 4 EL
oder Milch etwas
Butter flüssig etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Margarine, Zucker und Salz schaumig schlagen. Nach Geschmack Zitronen- oder Bittermandelöl dazugeben (man kann auch geriebene Zitronenschale oder gemahlene Bittermandeln nehmen). Dann die Eier einzeln unterschlagen.

2.Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterheben, dabei soviel Milch dazugeben, dass der Teig schwerreißend vom Löffel fällt.

3.Anschließend den Teig teilen.

4.Unter einen Teil noch Kakao, Puderzucker und Sahne rühren.

5.Nun beide Teile abwechselnd in eine Kastenkuchenform geben und dann mit Hilfe einer Gabel oder eines Stäbchen marmorieren. (Ich gebe den Teig in mehreren Schichten in die Form, so lässt er sich leichter mischen.)

6.Im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen.

7.Dann kurz in der Form abkühlen lassen, herausholen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

8.Den kalten Kuchen mit flüssiger Butter einstreichen und mit Puderzucker bestreuen.

9.PS: Ich habe vergessen den fertig gebackenen Kuchen zu fotografieren, weil ich ihn gleich weiter zur "Schatzkiste" (in meinem KB) verarbeitet habe und da etwas unter Zeitdruck stand. Werd ich beim nächsten Mal backen nachholen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Marmorkuchen“