Backen: Marmorkuchen

Rezept: Backen: Marmorkuchen
mit 2 Fotos
9
mit 2 Fotos
7
3829
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Margarine
200 g
Zucker
1 Prise
Salz
5 Tropfen
Zitronenöl
oder Bittermandelöl
3
Eier
400 g
Weizenmehl
100 g
Speisestärke
1 Päckchen
Backpulver
Milch
3 EL
Kakaopulver
2 EL
Puderzucker
4 EL
Sahne
oder Milch
Butter flüssig
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1838 (439)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
51,8 g
Fett
23,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Marmorkuchen

Tiramisu ohne Eier

ZUBEREITUNG
Backen: Marmorkuchen

1
Margarine, Zucker und Salz schaumig schlagen. Nach Geschmack Zitronen- oder Bittermandelöl dazugeben (man kann auch geriebene Zitronenschale oder gemahlene Bittermandeln nehmen). Dann die Eier einzeln unterschlagen.
2
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterheben, dabei soviel Milch dazugeben, dass der Teig schwerreißend vom Löffel fällt.
3
Anschließend den Teig teilen.
4
Unter einen Teil noch Kakao, Puderzucker und Sahne rühren.
5
Nun beide Teile abwechselnd in eine Kastenkuchenform geben und dann mit Hilfe einer Gabel oder eines Stäbchen marmorieren. (Ich gebe den Teig in mehreren Schichten in die Form, so lässt er sich leichter mischen.)
6
Im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen.
7
Dann kurz in der Form abkühlen lassen, herausholen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
8
Den kalten Kuchen mit flüssiger Butter einstreichen und mit Puderzucker bestreuen.
9
PS: Ich habe vergessen den fertig gebackenen Kuchen zu fotografieren, weil ich ihn gleich weiter zur "Schatzkiste" (in meinem KB) verarbeitet habe und da etwas unter Zeitdruck stand. Werd ich beim nächsten Mal backen nachholen.

KOMMENTARE
Backen: Marmorkuchen

Benutzerbild von rainbow3
   rainbow3
Kannst du nehmen, auch geriebene Zitronen- oder auch Orangenschale.
Benutzerbild von Vanillemuffin
   Vanillemuffin
Kann man statt des Zitronenoels auh Aroma oder ist das “deine geheine Zutat“?
Benutzerbild von flower-child
   flower-child
...super Idee mit dem Schichten...werde ich beim nächsten Marmorkuchen auch probieren...5*****
Benutzerbild von Miba
   Miba
Ich mag den total gerne :-) lg Michaela
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
Du hast alles vorher gegessen...gib es zu )))))))))) schmeckt auch mit Rum - Aroma gut.... GGVLG Edelgard

Um das Rezept "Backen: Marmorkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung