Bachsaibling in Tee geräuchert mit Wildkräuter-Salat a la Kim

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Bachsaibling 3 Stk.
Buchenspäne 150 ml
Tee grün trocken 2 EL
Sauerampfer 1 Blatt
Wildkräutersalat: etwas
Wildkräuter 300 gr.
Strauchtomaten 6 klein
Blütenmix 2 EL
Olivenöl 5 EL
Orangensaft 2 EL
Weißer Balsamico 2 EL
Gemüsebett: etwas
Zwiebeln rot 2 mittelgross
Knoblauchzehen 2 Stk.
Sesamöl 1 Schuss
Olivenöl 1 Schuss
Kokosmilch 100 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
519 (124)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
11,2 g

Zubereitung

1.Sonstige Utensilien: asiatisches Dämpfkörbchen

2.Die Saiblingsfilets von der Haut befreien. Buchenspäne im Wok erhitzen, wenn es qualmt den losen Tee dazugeben. Dann in einem asiatischem Dämpfkörbchen auf einem Bett aus großblättrigen Kräutern wie Sauerampfer die Saiblinge ca. 10 Minuten über dem Wok räuchern.

3.Für den Wildkräutersalat die Wildkräuter säubern und grob hacken, die Strauchtomaten achteln. Von den essbaren Blumen die Blütenblätter lösen lösen. Aus Olivenöl, Orangensaft, Essig und Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren.

4.Für das Gemüsebett die roten Zwiebeln in Scheiben schneiden und zusammen mit den zerdrückten Knoblauchzehen in Oliven- und Sesamöl anschwitzen. Wenn die Zwiebeln leicht Farbe angenommen haben, mit der Kokosmilch ablöschen.

5.Zum Anrichten die Saiblinge aus dem Dämpfkörbchen nehmen und schräg halbieren. Die Kokoszwiebeln als Gemüsebett legen, darauf den Bachsaibling geben, den kurz marinierten Salat drum herum verteilen und mit den Blütenblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bachsaibling in Tee geräuchert mit Wildkräuter-Salat a la Kim“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bachsaibling in Tee geräuchert mit Wildkräuter-Salat a la Kim“