Mandelschnitten

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Butter 130 g
Zucker 130 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 2 Stk.
Mehl gesiebt 200 g
Backpulver 1 TL
Haferflocken blütenzarte Köllnflocken 100 g
Für den Belag: etwas
Aprikosenmarmelade oder Quittenmarmelade 100 g
Butter 250 g
Zucker 100 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Wasser 5 El
Mandeln in Stiften 200 g
Mandeln gemahlen 50 g
Mandeln gehobelt 100 g
Haferflocken kernige Köllnflocken 100 g
Kuchenglasur, dunkel 200 g

Zubereitung

1.Teig herstellen: Das gesiebte Mehl, die blütenzarte Haferflocken und das Backpulver mischen. Die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Eier schaumig schlagen und dann mit dem Mehl verkneten. Alles ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Ein Backblech (45 x 33 cm) einfetten, mit Paniermehl abstreuen. Gekühlten Teig darauf ausrollen. Das geht prima, wenn man eine Frischhaltefolie auf den Teig legt und dann ausrollt. Den Teig ein paar Mal mit der Gabel einstechen.

3.Die Aprikosenmarmelade (geht auch prima mit Quittenmarmelade) etwas warm machen und dann auf dem Teig verteilen.

4.Für den Belag: Butter zerlassen, Zucker, Vanillezucker und 5 El Wasser unterrühren. Kurz aufkochen und die Mandeln und die kernigen Haferflocken unterrühren. Diese Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und glatt streichen.

5.Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad / Umluft cirka 20 - 25 Minuten auf u n t e r s t e r Schiene goldbraun backen.

6.Abkühlen lassen. Die dunkle Kuchenglasur schmelzen, damit ein dünn streifiges Muster auftragen - entdecke den Künstler in dir - .

7.Wenn alles abgekühlt ist, in kleine Stücke (Mandelschnitten) schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandelschnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandelschnitten“