Walnuss-Likör in drei (vier) Schritten ...

leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Walnüsse 20 grüne
Klarer Schnaps 1 Flasche
Kaffee gemahlen 2 Teelöffel
Kakaopulver 2 Teelöffel
Zucker braun 100 g
Vanillinzucker 1
Zucker extrafein 50 g
Weißwein trocken 100 ml

Zubereitung

1.Schritt 1: Mitte bis Ende Juni die Nüsse pflücken (dann sind sie noch nicht hart und man kann sie gut schneiden), waschen, wieder gründlich trockentupfen und in Scheiben schneiden. Um das zu tun, bitte zum Schutz der Finger Einweg-Handschuhe anziehen, sonst hat man viele Tage lang intensiv braune Finger.

2.Die Nuss-Scheiben in eine große Flasche geben und mit Schnaps begießen, bis die Flasche voll ist. Fest verschließen und für mindestens 40 Tage auf eine sonnige Fensterbank stellen. Der Ansatz braucht viel Zuwendung und will (fast) täglich einmal geschüttelt werden.

3.Schritt 2: Anfang bis Mitte August alle Zuckersorten mit Kakao und Kaffee im Wein verrühren, dann in den Ansatz mischen, wieder gut verschließen und bis Anfang Oktober stehen lassen.

4.Ich habe den Ansatz für diesen 2. Schritt umgefüllt, um alles besser mischen zu können und hab anschließend zwei große Flaschen mit dem Gemisch befüllt.

5.Schritt 3: Anfang Oktober den fertigen Walnuss-Likör durch ein sehr feinmaschiges Sieb gießen, besser noch: filtern. Danach darf der Likör noch eine zeitlang ruhen - die Oma hat ihn damals bis in den Advent vor uns versteckt ... sie wußte wohl, warum.

6.Schritt 4: ist der schönste aller Schritte: nun wird das Leckerchen verkostet und darf während der Advents-Zeit und über die Weihnachts-Feiertage Schlückchen für Schlückchen genossen werden. Zum Wohl!!

7.Und vom fertigen Likör gibt es dann später noch ein Foto.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Walnuss-Likör in drei (vier) Schritten ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnuss-Likör in drei (vier) Schritten ...“