Vogelbeer-Likör

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 40 Personen
Vogelbeeren tiefgefroren 4 kg
Kandiszucker 2 kg
Zimtstange 7 Stück
je Ansatzglas 1 etwas
Korianderkörner 7 Esslöffel
pro Ansatzglas 1 Eßlöffel etwas
Weinbrand 4 Liter
zum Ansetzen
große lichtdurchlässige Gläser etwas
zum Aufbewahren
schöne Flaschen mit Korken etwas

Zubereitung

1.Vogelbeeren im Wald pflücken, abzupfen, waschen und dann erstmal für 3 Tage in die Tiefkühltruhe. Wenn Ihr nämlich wartet bis der erste Frost darüber ist haben die Vögel sie alle aufgepickt. Dieses Jahr sind die Beeren besonders schön.

2.Ansatzgläser (mit Bügelverschluß oder auch große Schraubdeckelgläser) sorgfältig spülen 2/3 mit Beeren füllen 1/3 Kandiszucker darüber geben Zimtstange und Korianderkörner dazu und mit Weinbrand übergießen. Das ganze sollte gut bedeckt sein. Gläser fest verschließen.

3.Nun braucht Ihr eine Menge Geduld. Das ganze muss nun für 3 Monate möglichst in der Sonne ziehen. Täglich einmal gut schütteln.

4.Danach ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen und abseihen. Nun kann das erstemal verkostet werden. In Flaschen (hab die vom Weinbrand genommen) oder Karaffen oder Flaschen mit Korkverschluss abfüllen und möglichst dunkel aufbewahren.

5.Je länger der Likör nachziehen kann umso besser schmeckt er.

6.Dieser Likör eignet sich auch als delikate Würze an Wildbratensoßen.

7.Vogelbeer-Likör mit trockenem Weißwein gemischt ist auch ein leckerer Aperitif

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vogelbeer-Likör“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vogelbeer-Likör“