Soljanka mit Meeresfrüchten

säuerlich-scharfe Suppe aus Osteuropa

von kuhlmenn
Soljanka mit Meeresfrüchten - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
250 Gramm
Victoria- Barsch- Filet aus nachhaltiger Fischerei
100 Gramm
Eismeer-Garnelen gekocht und geschält - MSC
2 Esslöffel
Öl - Sonne und Olive
1 Stück
Mohrrübe frisch
3 Stück
Schalotten
100 Gramm
Sellerieknolle
1 kl. Stange
Lauchweiß
400 Milliliter
Wasser
50 Gramm
Fischsuppenpaste
1 Dose
400g Tomaten geschält und gewürfelt mit Knobi und Zwiebel
3 Stück
kleine Gewürzgurken
1 Esslöffel
kleine Kapern "Nonpareilles"
6 Stück
Oliven schwarz entsteint
3 Esslöffel
Bio-Zitronensaft
Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
2 Esslöffel
Dill tiefgefroren
2 Teelöffel
Sahne, sauer
1 Stück
Zitrone frisch
Vorbereitung
1
Das Fischfilet rechzeitig an- oder auftauen lassen, abbrausen, trockentupfen, ganz leicht salzen, mit Zitronensaft beträufeln und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Garnelen abbrausen und trockentupfen. Möhre schälen, abbrausen und in Scheiben schneiden. Lauchweiß putzen, abbrausen und in Ringe schneiden. Sellerie schälen, abbrausen und würfeln. Schalotten pellen und würfeln. Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Oliven und Kapern bereitstellen.
Zubereitung
2
Das Öl in einem passenden Topf erhitzen und die Schalottenwürfel andünsten. Möhre, Lauchweiß und Sellerie zugeben und 5 Min. mitdünsten. Das Wasser zugeben, aufkochen lassen und die Fischpaste einrühren. Nun den Fisch und die Tomatenwürfel aus der Dose dazu und 20 Minuten ziehen lassen. Jetzt die Gurkenscheiben, Garnelen, Oliven, Kapern und den Dill in die Suppe geben und darin heiß werden lassen. Die Soljanka mit dem Zitronensaft und Pfeffer würzen und abrunden.
Anrichten
3
Die Soljanka auf einem Teller oder in einer Suppenschale anrichten und mit saurer Sahne und Zitronenscheibe bzw. Zitronenachtel garniert servieren.