Pflaumen-Quark-Streuselkuchen

leicht
( 89 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Butter 325 g
Mehl 375 g
Zucker 300 g
Salz 1 Prise
Eier 6
Vanillinzucker 1 Pck
Magerquark 1 kg
Grieß 4 EL
Pflaumenmus 3 EL
Puderzucker 1 EL
Fett für die Form etwas
evtl. Alufolie etwas

Zubereitung

1.Für den Teig 200 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Nun Mehl, 150 g Zucker und Salz mischen. Nun das Ei und die abgekühlte Butter zugeben und mit den Händen oder mit den Knethaken zu Streuseln verarbeiten. Backofen au 175°C vorheizen. Eine Springform mit etwas Margarine einfetten. Vom Streuselteig nun ca. 2/3 davon in die Form geben und festdrücken.

2.Form in den Kühlschrank stellen. In dieser Zeit nun 125 g Butter mit 100 g Zucker und dem Vanillinzucker verrühren. Zwei Eier trennen. Nun die zwei Eigelbe und die 3 Eier nach und nach zur Buttermasse rühren. Das Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Quark mit der Buttermasse verrrühen den Grieß unterrühren und zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

3.Nun den Boden aus dem Kühlschrank nehmen darauf den Pflaumenmus verteilen, Quarkmasse darauf verteilen und die restlichen Streuseln darüber geben. Ab in den Backofen und für ca. 60 Minuten backen. Am besten mit einem Holzstäbchen probieren ob er fertig ist. Backofen ausschalten und im warmen Ofen abkühlen lassen.

4.So bleibt er schön oben. Dann raus nehmen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumen-Quark-Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumen-Quark-Streuselkuchen“