Glutenfreie Brötchen Vinschgauer Art

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Maismehl 150 g
Reismehl 100 g
Hanfmehl 15 g
Brotklee - Schabziger Klee 0,25 TL
Salz 1,5 TL
Weinsteinbackpulver 1
Soja-Joghurt 2 EL
Hirse ganzes Korn 2 TL
heißes Wasser 180 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1302 (311)
Eiweiß
7,7 g
Kohlenhydrate
64,3 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

1.Hirse mit dem Mörser zerkleinern (ich hab`s mit meinem Getreideflocker gequetscht), mit dem heißen Wasser übergießen und quellen lassen.

2.Die trockenen Zutaten gut verrühren. Das Soja-Joghurt und und das Hirse-Wasser-Gemisch zufügen. Lange verquirlen bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Masse benötigt längere Zeit um die Flüssigkeit aufzunehmen. Und/Oder den Teig eine Stunde stehen lassen.

3.Mit zwei Eßlöffel den Teig abstechen und auf ein Blech geben. 30 Minuten bei 200° Grad backen. Eine Tasse Wasser mit in den Herd stellen, damit die Brötchen schön knusprig werden.

Tipp`s

4.Wer statt Soja-Joghurt ein Milchprodukt verwendet, dann ist Quark wahrscheinlich besser. Soja-Joghurt ist dicker als "normaler" Joghurt und soll dazu dienen, dass die Brötchen saftiger werden.

5.Wer Körner mag, z. B. Sonnenblumenkerne auf das Blech legen, und dann die Teigmasse darauf setzen. Oder Körner, Nüsse usw. unter den Teig kneten.

6.Schabziger Klee ist ein typisches Brotgewürz für Vinschgauer Fladenbrot.

7.Hirse habe ich gewählt, weil ich bei glutenfreien Brot/Brötchen den Eindruck habe, dass es nicht satt macht.

8.Brötchen sind etwas flach. Bein nächsten Mal vielleicht doch mit Hefe ?!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glutenfreie Brötchen Vinschgauer Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glutenfreie Brötchen Vinschgauer Art“