Eiklarkuchen

Rezept: Eiklarkuchen
Eiklarverwertung
17
Eiklarverwertung
00:50
14
27828
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Butter
120 g
Zucker
120 g
Kochschokolade
120 g
Mehl
1 Pkg.
Backpulver
6 Stk.
Eiklar
Für die Glasur:
3 EL
Marillenmarmelade
100 g
Kochschokolade
100 ml
Schlagobers
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2001 (478)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
55,8 g
Fett
27,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Eiklarkuchen

Schokokuchen eurer Träume
Rotweinguglehupf

ZUBEREITUNG
Eiklarkuchen

1
Eiklar zu steifem Schnee schlagen
2
Kochschokolade im Wasserbad erweichen und ein bisschen überkühlen lassen
3
Butter und Zucker schaumig rühren
4
Schokolade dazurühren
5
Mehl mit Backpulver und Schnee unterheben
6
Eine Kastenform oder Rehrückenform befetten und mit Brösel oder Mehl ausstauben, dann Teig einfüllen
7
Bei 170 Grad ca. 35 Minuten backen, Nadelprobe machen !
8
Den Kuchen mit Marmelade bestreichen
9
Für die Glasur: die Kochschokolade mit Schlagobers 1 mal aufkochen lassen und den Kuchen damit glasieren.

KOMMENTARE
Eiklarkuchen

   ellahexe
Der Kuchen ist einfach Spitze
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Eine wundervolle Möglichkeit überschüssiges Eiweiß zu verwerten. Schon gemopst, danke. LG barbara
Benutzerbild von bine1960
   bine1960
Sehr schönes Rezept, grad weil man auch ne super Weiterverwertung für Eiweiß hat. Ganzzzzzz liebe 5 * * * * * Ich werd es ausprobieren da ich mich ja nun auch schon schlau gemacht habe was denn Schlagobers ist. Ich komme doch aus Niedersachsen(Deutschland) und da hab ich diesen Ausdruck doch noch nie gehört...:-) LG Sabine ;-)
Benutzerbild von Miez
   Miez
... sag mir wann, und sag mir wo )))) ich bin dabei und bring noch fünf L✰e✰c✰k✰e✰r-Sternchen zur Coffe-time mit. LG micha
Benutzerbild von orphyllia
   orphyllia
Der ist bestimmt sehr lecker, und gar nicht schlecht zu wissen was man mit dem Eiklar anfängt, wenn man soviel davon übrig hat. Sehr gut. LG, Caro

Um das Rezept "Eiklarkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung