Glasierter Lachs mit Nußpesto

30 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lachsfilet mit Haut 5 Sch
Knoblauchzehen 3
flüssiger Honig 3 El
helle Sojasoße 8 El
Erdnußkerne gesalzen 150 g
Pfeffer etwas
Koriander 0,5 Bd
glatte Petersilie 0,5 Bd
milde Chilischote 1
Olivenöl etwas
Salatgurken, Zucker 2

Zubereitung

1.Ich habe das mal bei Tim Mälzer gesehen, leicht verändert und frei nachgekocht: Lachs auf der Hautseite stark anbraten, wenden und kurz weiterbraten (soll noch sehr glasig sein).

2.Knoblauch, Honig, Sojasoße und Pfeffer gut verrühren, und über den heißen Lachs geben. In Alufolie verpacken und im auf 50 Grad gewärmten Backofen warmstellen.

3.Erdnußkerne, Kräuter, Chilischote im Blitzhacker grob zerkleinern, pfeffern und mit Olivenöl zu einer festen Paste verarbeiten.

4.Salatgurken schälen und entkernen, in lange dünne Streifen schneiden und mit etwas Zucker bestreuen.

5.Das Gericht kann lauwarm gegessen werden: Fisch anrichten, Marinade drübergeben. Gurkenstreifen abtropfen lassen, daneben anrichten und Nußpesto drübergeben.

6.Dazu gibt es Ciabatta, es paßt ein trockener Weißwein ebenso gut wie Bier.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glasierter Lachs mit Nußpesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasierter Lachs mit Nußpesto“