Kasseler in spicy Paprika-Sauce ... aus dem Ofen

35 Min mittel-schwer
( 131 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Minuten-Steaks vom Kasseler 6 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Paprikaschoten rot 2 Stk.
Bouillon 250 ml
Brunch „Paprika-Peperoni“ 200 g
Öl 2 EL
Pfeffer 1 Pr
Salz 1 Pr
Petersilie gehackt etwas
Edamer, gewürfelt 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
774 (185)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
17,9 g

Zubereitung

Vorbereitung...

1.Die Minuten-Steaks kurz beidseitig abbrausen und trocken tupfen. Die Zwiebel sowie die beiden Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Die roten Paprikas ebenfalls waschen, trocknen, das Kerngehäuse sowie die weißen Äderchen entfernen und in Streifen, danach in Würfel teilen.

der Ofen...

2.Den Backofen mit einer darin befindlichen Auflauf-Form auf 100 °C vorheizen.

jetzt die Pfanne...

3.Die Hälfte vom Öl in der Pfanne erhitzen. Die Kasseler-Steaks hineingeben und von beiden Seiten schön gleichmäßig anbraten. Herausnehmen und in die im Backofen mit erwärmte Auflaufform geben.

4.Nun den zweiten EL Öl in der gleichen Pfanne wie zuvor erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen hineingeben und kurz andünsten. Die Paprikawürfel zufügen und alles unter Rühren gleichmäßig garen.

5.Nun mit dem ¼ Liter Bouillon ablöschen, den würzigen Brunch mit Paprika-Geschmack unterrühren. Die Sauce mit etwas schwarzem Pfeffer aus der Mühle und gehackter Petersilie würzen. Kurz unterrühren, anschließend über das im Backofen befindliche Fleisch in die Auflaufform geben.

die Temperatur erhöhen und...

6.Den gewürfelten Käse in die Sauce übers Fleisch verteilen und alles ca. 15 Minuten bei 175 °C zusammen garen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat und der Käse schön geschmolzen ist.

Anrichten & Servieren

7.Die fertig gegarten Kasseler-Steaks mit reichlich Paprika-Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen und zusammen mit einer Beilage nach Wahl servieren.

Beilage

8.Wir hatten zu diesen pikanten Fleischstücken mit der würzig-feurigen Paprika-Sauce ☆ Tagliatelle mit Speck und Sauerkraut ☆ dazu (Rezept gleich nebenan...)

9.Gutes Gelingen und guten Appetit.

10.Anmerkung zu Bild No_2: Die Sahne fand bei diesem Gericht keine Verwendung ... denn die Paprika-Sauce war schon sehr gehaltvoll wg. dem feurig-scharfen Brunch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasseler in spicy Paprika-Sauce ... aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 131 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasseler in spicy Paprika-Sauce ... aus dem Ofen“