Biskuitboden mit Erdbeeren

50 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 3 Stück
Zucker 100 gr.
Vanillinzucker 2 Päckchen
heißes Wasser 2 EL
Mehl, gesiebt 100 gr.
Backpulver 1 TL.
Tortenguß rot 2 Päckchen
Erdbeeren frisch, oder auch mehr 500 gr.
Cremefine Vanille 2 Fläschchen

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Für den Boden die Eier mit Zucker, Vanillezucker und den 2 EL heißen Wasser ganz schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und über die schaumige Eimasse sieben, und vorsichtig unterheben. Den welligen Rand der Form gut einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

2.Den Teig in die Form füllen und gut 30 Min. im vorgeizten Backofen bei 170 / 180 ° Grad goldbraun backen.Etwas auskühlen lassen, und aus der Form nehmen, ist nicht ganz einfach! Die gewaschenen, abgetropften Erdbeeren halbieren und den Biskuitboden damit gelegen. Tortenguß nach Packungsvorschrift zubereiten und über die Erdbeeren geben.

3.Ich mache vorher immer einen Tortenring darum, aber auf dem Boden, der wellige Rand gleibt frei! Während der Kuchen auskühlt Cremefine Vanille steif schlagen, und zu dem Erdbeerkuchen reichen, wer mag, nimmt halt Schlagsahne! Ein frischer, köstlicher Genuß zum Kaffee :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuitboden mit Erdbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuitboden mit Erdbeeren“