IRENES RESTE-ESSEN WAS ICH NOCH ALLES ZUHAUSE HATTE

35 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
WEISKRAUT
Weiskraut mit 150ml Wasser bedecken 0,5 Stück
Kümmel 2 Teelöffel
Zwiebel 1 kleine
Meersalz aus der Mühle 1 Teelöffel
Hühnerbrühe von Kamin gibts bei Lidl 1 Esslöffel
Sahne 10% Fett 4 Esslöffel
Stärkemehl 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 7 Prisen
Kassler in Würfel geschnitten 1 Handvoll
ANGEBRATENE - SEMMELKNÖDEL MIT ZWIEBEL
Semmelknödel Rezept in meinen KB zufinden 4 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Schnittlauch getrocknet oder frisch 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 4 Prisen
Meersalz aus der Mühle 5 Priesen
GEKOCHTES- KASSLER - ANGEBRATEN
Kassler 3 Scheiben
Öl zum anbraten 1 Esslöffel

Zubereitung

Weiskraut fein hobeln in einen Topf mit 150ml Wasser geben , Zwiebel schälen in kleine Würfel schneiden,Salz Hühnerbühe dazu geben, 10 Min bei geschlossenen Topf auf Stufe 7 kochen dann auf Stufe 3 herunter schalten nochmal ca. 10min weiter köcheln lassen. Nun die Sahne mit Stärkemehl verrühren in das Weiskraut geben , zum Schluß noch Pfeffer und eine Handvoll geschnittenes Kassler dazu fertig . Semmelknödel die übrig sind in Scheiben schneiden , mit geschnitten Zwiebeln in Öl anbraten zum Schluß Schnittlauch dazu mit Pfeffer und Salz abschmecken, schon hat man ein schnelles gutes Essen und die Reste verwertet . scheckt dazu noch sehr gut. allso einfach probieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „IRENES RESTE-ESSEN WAS ICH NOCH ALLES ZUHAUSE HATTE“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„IRENES RESTE-ESSEN WAS ICH NOCH ALLES ZUHAUSE HATTE“