Apfeltaschen

1 Std 15 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig
Mehl 300 Gramm
Backpulver 1 Esslöffel
Quark Magerstufe 150 Gramm
Öl 6 Esslöffel
Ei 1
Zucker 80 Gramm
Salz 1 Prise
Für die Füllung:
Äpfel säuerlich 750 Gramm
Zucker 80 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst 0,5
Mandeln gehackt 50 Gramm
oder 50g Rosinen etwas
Für den Guss
Zitronensaft frisch gepresst 0,5
Puderzucker etwas
sonstiges
etwas Milch zum Bestreichen vor dem Backen etwas

Zubereitung

1.Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden, mit dem Zucker, etwas Zimt, 1/2 Zitronensaft, 50 g geh. Mandeln oder Rosinen einige Minuten dünsten, beiseite stellen und abkühlen lassen.

2.300 g Mehl mit 1 Päckchen Backpulver, 150 g Quark, 6 EL Öl, 1 Ei, 80 g Zucker, 1 Prise Salz zu einem festen Teig verarbeiten.

3.Den Teig dünn ausrollen, Kreise oder große Herzen ausstechen, ein Teigstück mit der Apfelmasse belegen, ein zweites Teigstück drüberlegen und mit einer Gabel rundherum den Teig fest drücken.

4.Mit etwas Milch bestreichen und bei 175°C etwa 25-30 Minuten backen.

5.1/2 Zitronensaft mit soviel Puderzucker verrühren, dass ein fester weißer Guss entsteht. Den Guss auf die noch heißen Apfeltaschen streichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfeltaschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfeltaschen“