Vanillezucker (selbst gemacht)

Rezept: Vanillezucker (selbst gemacht)
Geht schnell und ist sehr ergiebig!
6
Geht schnell und ist sehr ergiebig!
00:15
3
13697
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Vanilleschote
500 g
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1695 (405)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
99,8 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Vanillezucker (selbst gemacht)

ZUBEREITUNG
Vanillezucker (selbst gemacht)

1
Die Vanilleschote längst, mit einem scharfen Messer aufschlitzen und das Vanillemark herauskratzen. Das Vanillemark mit einem guten El Zucker auf einem Holzbrett vermischen/zerreiben, so dass das Vanillemark sich möglichst gleichmäßig verteilt. Den kompletten Zucker, mit der ausgekratzen Schote und dem Zuckermark in eine hohe Dose füllen und gut verschließen. Nach einigen Tagen hat man einen sehr intensieven Vanillezucker. Der ist besser und deutlich günstiger als jeder gekaufte! Es ist unbedingt wichtig den Zucker in den ersten Tagen oft durchzuschütteln, da das Vanillemark Feucht ist und der Zucker dadurch anfangs dazu neigt zu verklumpen. Das gibt sich dann aber.
2
Immer, wenn die Dose ungefähr halb leer ist, fülle ich mit neuem "normalen" Zucker auf. Das kann man ca. 3-4 mal machen. Wichtig ist nur, immer mal zwischendurch die Dose zu schütteln, damit sich alles gut vermischt.

KOMMENTARE
Vanillezucker (selbst gemacht)

Benutzerbild von goach
   goach
Alle ausgekratzten Schoten, die anfallen, kommen in das Glas. Man kann sogar bereits ausgekochte nehmen, auch die haben noch genug Aroma. LG Gerhard
Benutzerbild von flower-child
   flower-child
...ja...das kenn ich auch...5*****
Benutzerbild von Jungegranny
   Jungegranny
Ja, so wird es gemacht! 5*****

Um das Rezept "Vanillezucker (selbst gemacht)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung