Maronen-Cremesuppe

Rezept: Maronen-Cremesuppe
8
00:30
2
7166
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
240 gr.
Edelkastanien (Maronen) frisch
4
Schalotten
Pflanzencreme zum Dünsten
2 l
Gemüsebrühe
2 TL
Schmelzkäse
200 gr.
Sahne
4 EL
Crème fraîche
20 gr.
Pistazien
Balsamico-Creme
Muskatnuss nach Geschmack
200 gr.
Speck
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
339 (81)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
4,4 g
Fett
6,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Maronen-Cremesuppe

Karotten-Ingwer-Suppe mit Ziegenkäse Katerina Jacob
Fenchelcremesüppchen fein abgeschmeckt
Suppe -Tomatensuppe Nr 1

ZUBEREITUNG
Maronen-Cremesuppe

1
Für die Suppe Schalotten schälen und zusammen mit dem Speck fein würfeln. Beides in der flüssigen Pflanzen-Créme goldgelb andünsten. Die Maronen schälen auf einem Brett grob zerhacken und zu den Schalotten geben. Unter Rühren ca. 10 Minuten dünsten, mit der Gemüsebrühe auffüllen, mit Pfeffer und Salz würzen und ca. 20 Minuten kochen lassen. Sahne und Schmierkäse hinzufügen und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Nach Belieben nachwürzen.
2
Anrichten: Vor dem Servieren in jeden Teller einen Klacks Créme fraîche hineinsetzen. Suppe auffüllen. Pistazien auf die Créme fraîche geben und mit ein paar Tropfen Balsamico-Créme dekorieren.

KOMMENTARE
Maronen-Cremesuppe

   Babajaczka
Ein etwas anderes Rezept für Maronen. Vielen Dank und 5***** dafür und das Rezept für mich
Benutzerbild von sunnysunshine
   sunnysunshine
Wow......jetzt habe ich endlich ein schönes Rezept für die Maronen, die ich auf der Arbeit reichlich vorfinde! DAfür gibts leckere 5***** und GVLG! Susanne

Um das Rezept "Maronen-Cremesuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung