Krustenbraten

Rezept: Krustenbraten
aus Spanferkelrücken
3
aus Spanferkelrücken
2
7881
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Spanferkelrücken
1 Stange
Lauch
2
Zwiebeln
2
Möhren
0,25
Sellerieknolle
1 l
Schwarzbier
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
695 (166)
Eiweiß
11,5 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
12,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krustenbraten

Spanferkel mit Dattelfüllung

ZUBEREITUNG
Krustenbraten

1
Den Spanferkelrücken über Nacht NICHT abgedeckt in den Kühlschrank legen.
2
Am nächsten Tag den Rücken trockentupfen. Die Fleischseite gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hautseite reichlich salzen und in 1cm Abständen einschneiden (Vorsicht! nicht zu tief).
3
Nun den Rücken zusammenrollen und mit Haushaltsgarn fest umwickeln.
4
Das Gemüse waschen, putzen bzw. schälen und in Wallnussgroße Stücke schneiden. Alles in eine große Auflaufform oder ein tiefes Backblech geben und den gebundenen Rücken darauflegen.
5
Das Schwarzbier auf das Gemüse gießen (nicht aufs Fleisch). Alles im vorgeheizten Ofen bei 210°C Umluft ca. 15min braten. Nun etwas Bratensaft auf das Fleisch verteilen und den Ofen auf 180°C runterschalten.
6
Das Fleisch je nachdem wie dick es ist 1h-1,5h bis es weich ist. In dieser Zeit immer wieder das Fleisch mit Bratensaft übergießen damit die Schwarte schön knusprig wird.
7
Wenn das Fleisch gar ist, kann man (wers mag) den Bratensaft duch ein Sieb gießen und zum Krustenbraten servieren.

KOMMENTARE
Krustenbraten

Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Asolut lecker, tolle Idee und so schön knusprig. LG Ralf
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Der sieht super lecker aus 5*****chen dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Krustenbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung