Kochen: Lablabi

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kichererbsen getrocknet 250 g
Wasser 1 Liter
Brühe 1,5 Liter
Knoblauchzehen 4
Harissa-Paste 2 TL
... RZ in meinem KB etwas
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Zitronensaft etwas
Salz etwas
Olivenöl 50 ml
Zitronen-Achtel etwas
Fladenbrot ... RZ in meinem KB etwas
oder Baguette ... RZ in meinem KB etwas

Zubereitung

1.Kichererbsen in Wasser über Nacht (mindestens 7-8 Stunden) einweichen. (Kann man auch morgens einweichen, wenn man abends essen möchte.)

2.Danach das Waser abgießen, die Kichererbsen zusammen mit der Brühe in einen Topf geben und ca. 60-70 Minuten ohne Deckel kochen, dann grob pürieren oder zerdrücken.

3.In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und sehr klein schneiden.

4.Knoblauch, Harissa und Kreuzkümmel mit in den Topf geben. Das Ganze nochmals 10-15 Minuten kochen lassen.

5.Nun mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

6.Dann auf Teller verteilen, etwas Olivenöl darübergiessen und je 2 Zitronenachtel dazulegen.

7.Fladenbrot oder Baguette dazureichen.

8.Traditionell wir Lablabi mit dem Fladenbrot/Baguette aufgenomen und gegessen, man kann es aber auch mit dem Löffel essen und das Fladenbrot/Baguette dazu.

9.TIPP: Wer lieber Suppe mag, kann das Ganze auch mit Deckel kochen und erhält somit eine Kichererbsen(creme)suppe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Lablabi“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Lablabi“