Gyozas

Rezept: Gyozas
Japanische gefüllte Teigtaschen
23
Japanische gefüllte Teigtaschen
02:00
4
1800
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Gyoza-Teig (ca. 30 Teigplatten)
1 Tasse
Mehl
0,25 Tasse
Wasser kochend
1 Prise
Salz
Füllung
100 g
Putenfleisch
2 Stk
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten
1 Stk
Eiweiß
1 Stk
Eigelb zum verschließen der Teigtaschen
50 g
Champignons
Salz, Pfeffer, Petersilie, Thymian, Sojasauce
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
879 (210)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
42,8 g
Fett
0,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gyozas

Chshu

ZUBEREITUNG
Gyozas

Zubereitung des Teige
1
Alle Zutaten verkneten und danach 1h mit feuchtem Tuch abgedeckt ruhen lassen. Dann zu runden Teigplatten ausrollen. Geht mit einer Nudelmaschine besonders schnell
Zubereitung der Füllung
2
Alle Zutaten in einer Küchenmaschine oder mit einem Fleischwolf kleinhexeln.
Zubereitung der Gyozas
3
Die runden Teigplatten in der Mitte mit einem Löffel Füllung beleben, den Rand mit Eigelb bestreichen und die Gyozas zukleben und formen.In einer Pfanne mit hohem Rand und Deckel etwas Öl erhitzen und die Teigtaschen goldgelb auf der Unterseite anbraten. Dann mit etwas heißem Wasser aufschütten, den Deckel drauf und ca. 8 Minuten das Wasser einkochen lassen. Wenn das Wasser verdunstet ist, die Gyozas noch kurz trocknen lassen damit sie knusprig werden. Dann mit Soyasauce und süßer Chilisauce servieren.

KOMMENTARE
Gyozas

Benutzerbild von Margherita
   Margherita
Das tönt wirklich toll, werde ich ausprobieren. LG Margrit
Benutzerbild von Miez
   Miez
Klingt vielversprechend & interessant… schmeckt bestimmt so gut wie´s aussieht. Schöne Grüße, Micha
Benutzerbild von Alexa38
   Alexa38
wow...... ich hab solche Dinger schon mal gegessen aber die waren gek......schäm :) ich finde dein Rezept echt toll, nehm ich mir auch mit, danke und LG Alexa
Benutzerbild von Mela75
   Mela75
Das werde ich testen, Rezept schon gemopst*****

Um das Rezept "Gyozas" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung