Kohlrabi und Bremer Pinkel

Rezept: Kohlrabi und Bremer Pinkel
Hatte noch Pinkel übrig und keine Lust mehr auf Grünkohl! Mein Mann war von der Kombi begeistert!
5
Hatte noch Pinkel übrig und keine Lust mehr auf Grünkohl! Mein Mann war von der Kombi begeistert!
00:30
8
2627
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Allgemein
4
Bremer Pinkel
3 gro0e
Kohlrabi frisch
12
Kartoffeln festkochend
Muskatnuss frisch gerieben
Hollandaise
6
Eigelb
500 gr.
Butter
6 EL
Bio-Gemüsebrühe
6 EL
Weißwein halbtrocken
4 EL
Zitronensaft frisch gepresst
15
Pfefferkörner schwarz
2
Lorbeerblätter
Muskatnuss frisch gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1632 (390)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
21,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrabi und Bremer Pinkel

ZUBEREITUNG
Kohlrabi und Bremer Pinkel

1
Die Kartoffeln schälen und halbieren. In Salzwasser ca. 16-18 Minuten kochen.
2
Den Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. In Salzwasser mit ein wenig Butter und Muskatnuss ca. 10 Minuten kochen.
3
Die Bremer Pinkel in kochendes Wasser legen und ca. 15 Minuten garziehen lassen (nicht Kochen)!
4
Den Pfeffer anstoßen. Die Brühe, den Wein, Essig, das Lorbeerblatt und den Pfeffer aufkochen und auf ein Drittel reduzieren. Abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen. In eine große Metallrührschüssel geben. Die Eigelb einfüllen und über einem Wasserbad (nicht heißer als 70 ° C) schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Butter bei kleiner Temperatur schmelzen und wieder auskühlen lassen. Ihre Temperatur sollte bei 45° C sein. Nun unter ständigem Rühren die Butter dazugeben. Zuerst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl. Immer gut Rühren :-)) Zum Schluß noch mit etwas frisch geriebener Muskatnuss verfeinern.
5
Guten Appetit!

KOMMENTARE
Kohlrabi und Bremer Pinkel

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich mag solch köstliche Rezepte. Regional und lecker. So soll es sein, so ist es gut. LG. Dieter
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Bremer Pinkel gibt es bei uns sicher nicht, aber mit einer anderen Wurst ist es bestimmt auch ganz lecker. 5* und LG.
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Ein Teller ganz nach meinem Geschmack ! 5 ***** GLG von mir ;-)
Benutzerbild von Miez
   Miez
Eine sehr leckere Kombination ... mag ich. Schöne Grüße, Micha
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein inspiratives Rezept, mit einer sehr guten Dokumentation und hervorragenden Bildpräsentation! LG Olga

Um das Rezept "Kohlrabi und Bremer Pinkel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung