Rinder-Gulasch-Suppe mit Paprika, Rotwein, Tomaten und Kartoffeln

Rezept: Rinder-Gulasch-Suppe mit Paprika, Rotwein, Tomaten und Kartoffeln
5
01:45
2
5816
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kleine
Zitrone, unbehandelte
1 Große
Knoblauchzehe, junge
1 Teelöffel
Kümmel, ganzer
20 Gramm
Butter, ungesalzene, weiche
1 Prise
Salz
200 Gramm
Strauchtomaten, schnittfeste
500 Gramm
Rindfleisch am Stück, z. B. aus der Keule oder aus der Schulter
200 Gramm
Paprikaschoten, gelbe
200 Gramm
Paprikaschoten, rote
300 Gramm
Zwiebeln, weiße
280 Gramm
Kartoffeln, kleine
5 Esslöffel
Olivenöl, gutes
Salz
Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle
1 Esslöffel
Tomatenmark, aus der Dose oder aus der Tube
1 Esslöffel
Paprikapulver, rosenscharfes
300 ml
Rotwein, trockener
200 ml
Tomatensaft, Fertigprodukt oder selbst frisch hergestellter
400 ml
Rinderfond, Fertigprodukt oder selbst gemachter
6 Stiele
Oregano, frischer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinder-Gulasch-Suppe mit Paprika, Rotwein, Tomaten und Kartoffeln

Weißkohl-Blätterteig umgibt Wildhasenfilet an Cranberries
Roulade vom Rotkohl mit gekochter Wildfleischfüllung

ZUBEREITUNG
Rinder-Gulasch-Suppe mit Paprika, Rotwein, Tomaten und Kartoffeln

1
Von der unbehandelten Zitrone etwa ein Viertel der Schale mit einem Sparschäler abschälen, dann die weiße Innenhaut entfernen. Den jungen Knoblauch fein hacken. Die Zitronenschale, den Knoblauch, den Kümmel, die ungesalzene Butter und 1 Prise Salz zu einer Paste fein hacken.
2
Die schnittfesten Tomaten putzen, über Kreuz einschneiden und in kochendem Wasser etwa 10 Sekunden blanchieren. Die Tomaten abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Das Tomatenfruchtfleisch klein würfeln.
3
Das Rindfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschoten putzen, vierteln, entkernen und ebenfalls in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die weißen Zwiebeln fein würfeln. Die kleinen Kartoffeln schälen. Etwa 150 g davon in etwa 1 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen.
4
Nun werden in einem mittelgroßen Topf 3 Eßlöffel Olivenöl erhitzt. Die Fleischwürfel in 2 Portionen darin bei starker Hitze 1 Minute braten, mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und herausnehmen. Das restliche Olivenöl in den Topf geben. Die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze etwa 3-4 Minuten braten. Das Tomatenmark und das rosenscharfe Paprikapulver hinzugeben, etwa 30 Sekunden mit rösten. Mit dem trockenen Rotwein ablöschen und alles stark einkochen. Die angebraten Fleischwqürfel wieder hinzugeben.
5
Die restlichen Kartoffel auf einer Rreibe in die Suppe hineinreiben. Die Paste zusammen mit dem Tomatensaft, dem Rinderfond und 200 ml kaltem Wasser hinzugeben. Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze gute 80-90 Minuten leise kochen, dabei die Trübstoffe von der Oberfläche abschöpfen. Nach etwa 60 Minuten die Kartoffel- und Paprikawürfel hinzugeben.
6
Die frischen Oreganoblättchen fein schneiden und mit den Tomatenwürfeln in die Suppe hineingeben.
7
Dazu paßt z.B. ein frisches, knuspriges Weißbrot oder Baguettbrot.

KOMMENTARE
Rinder-Gulasch-Suppe mit Paprika, Rotwein, Tomaten und Kartoffeln

Benutzerbild von Kluger
   Kluger
das ist bestimmt sehr lecker 5* LG Christa
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Dein Gulasch hört sich super lecker an, alles drin und alles dran 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Rinder-Gulasch-Suppe mit Paprika, Rotwein, Tomaten und Kartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung