Charolais-Suppe

1 Std 15 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet vom Mittelstück Charolais od. Argentinien 600 gr.
Fleischbrühe klar 1,2 Liter
Sellerie frisch 200 gr.
Karotten 200 gr.
Zuckerschoten 200 gr.
Fruehlingszwiebel 1 Stk.
Sherry trocken zB. TIO PEPE 20 ml
Muskatnuss 1 Prise
Zitrone 1 Spritzer
Baguette 4 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Knoblauchbutter 100 gr.

Zubereitung

1.Das gepflegte, also gut ausgehangene Charolais- oder Argentinische Rinderfilet schneiden wir in 4 Stuecke à 150 Gr. und umwickeln jedes mit Kuechengarn, wobei wir darauf achten, dass je ein 12cm langer Faden bleibt, naemlich um die Filets quer ueber der Suppenpfanne an eine Ruehrkelle zu haengen und bereiten dies vor auf einem leeren Topf.

2.Wir schneiden nun das Wurzelgemuese in ganz flache streifen und dann Rauten. Die Fruehlingszwiebel sammt gruen schneiden wir grob. Und belassen die kleinen Zuckerschoten ganz.

3.Die Fleischbruehe kochen wir nun auf und koecheln das Gemuese waerend ca.15 Min. darin. Wir schmecken nun die Bruehe ab mit Zitrone-Muskatnuss und dem Schuss trockenen Sherry und schalten den Backofen ein fuer die Baguettes.

4.Die Bruehe schalten wir nun auf kleine Flamme, geben nun die Baguettes in den Ofen und haengen die Filetstuecke an der Ruehrkelle ca. 9 Minuten in die Fleischbruehe.

5.Inzwischen sind die Baguettes heiss und knusprig und kommen auf ein Gitter. Die Fleischbruehe mit dem Gemuese verteilen wir in 4 flache Suppenteller und teilen jedes Filet quer durch und legen es dekorativ in die ( je 3dl.) Suppe und sevieren mit Baguettes und Knoblauchbutter und einem guten Rotwein.

6.ZU DIESER GAR METHODE Wir garen in Niedertemperatur 9 - 11 Minuten, - lassen dann 8 Minuten etwas RUHEN und schneiden dann auf, ohne das unappetitlich Fleischsaft oder gar Blut in die Suppe auslaeuft. So hat auch jedes Fleischstueck eine gare Seite, auf der es liegt und geht ueber ins zarte rot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Charolais-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Charolais-Suppe“