Dickmilch - Kohl - Gemüse - Auflauf

Rezept: Dickmilch - Kohl - Gemüse - Auflauf
(mit Bilder)
1
(mit Bilder)
00:30
5
708
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 Gramm
Broccoli frisch
300 Gramm
Blumenkohl frisch
200 Gramm
Babymöhren
200 Gramm
Champignons braun
1 Becher
Dickmilch (Sauermilch) 10% Fett
50 Gramm
Sahne 10% Fett
1
Ei
250 Gramm
Emmentaler gerieben
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
464 (111)
Eiweiß
9,0 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
7,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dickmilch - Kohl - Gemüse - Auflauf

BiNe S LACHS MIT TAGLIATELLE
Kartoffelgratin
Bolognaiser Gratin
Aufläufe Apfel - Porree - Wähe

ZUBEREITUNG
Dickmilch - Kohl - Gemüse - Auflauf

1
Das Gemüse putzen, waschen und in Salzwasser blanchieren, dann kalt abschrecken.
2
Dickmilch, Ei und Sahne verrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und den Geriebenen Emmentaler zugeben und nochmalz gut durchrühren.
3
Gemüse in einer Auflaufform geben und mit der Dickmilchmasse übergießen.
4
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170°C ungefähr 20 Minuten überbacken lassen. Kurz vor Ende (5 bis 8 Minuten) nochmal mit etwas Reibekäse überstreuen.
5
Dazu gab es bei uns Schweineleber.

KOMMENTARE
Dickmilch - Kohl - Gemüse - Auflauf

Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Sehr lecker...5***** Lg Andy
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Immer wieder lecker! LG, Publicity.
Benutzerbild von beate2043
   beate2043
Das klingt interessant, mit Dickmilch hab´ ich noch nie gekocht. Die gibt´s im Sommer immer kalt mit Zimt und Zucker. LG Beate
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
feines Gemüse und schön lecker überbacken.........das schmeckt.....GGVLG Edelgard
Benutzerbild von Baerenbraut
   Baerenbraut
Der Auflauf hört sich sehr lecker an, nur Leber geht bei mir gar nicht... LG heike

Um das Rezept "Dickmilch - Kohl - Gemüse - Auflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung