Hähnchenbrustfilet in Cambozola-Sauce

40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrustfilets 350 Gramm
Olivenöl 1 Esslöffel
Zitronenthymianzweige 3
Schalotten frisch 3 kleine
Weißwein lieblich 100 ml
Geflügelfond 200 ml
Cremefine von Rama 7% Fett 250 ml
Edelpilzkäse Cambozola 140 Gramm
Mandarinenspalten aus dem Glas 100 Gramm
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
evtl. mit Fleur de Sel nachwürzen etwas

Zubereitung

1.Zuerst wird die Hähnchenbrust geputzt, abgespült und trockengetupft, in mungerechte Stücke geschnitten und beiseite gestellt. Die Mandarinenspalten in ein Sieb zum abtropfen gegeben. Der Zitronenthymian abgezubbelt und noch etwas feingehackt. Die Schalotten geputzt und feingewürfelt. Der Cambozola (am Besten gut gekühlt) wird nun in kleine Stücke gematscht..äh geschnitten. Alles vorbereitet kann das Kochen beginnen.

2.In einer hohen Pfanne wird das Öl gut erhitzt und die Hähnchenbruststücke von allen Seiten scharf angebraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Schalotten hinzu und kurz angedünstet, mit dem Weißwein abgelöscht und etwas reduziert. Nun wird die Cremefine und der Geflügelfond, der Zitronenthymian und der Cambozola dazu gegeben. Gut umrühren, bis der Käse geschmolzen ist.

3.Bei schwacher Hitze wird das Ganze nun für ca. 15 Minuten einreduziert, bis die Sauce sämig ist. Dazu habe ich Schwäbische Bandnudeln serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfilet in Cambozola-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfilet in Cambozola-Sauce“