Plätzchen: Luftige Dattelmakronen

1 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Datteln entsteint, gehackt 250 gr.
Eiweiß 3
Zucker 180 gr.
Salz 1 Prise
Haselnüsse gemahlen 75 gr.
Mandeln gemahlen 75 gr.
für die Verzierung
Kuvertüre dunkel 150 gr.

Zubereitung

1.Mandeln, Haselnüsse und Datteln gut vermischen (dann kleben sie nicht so aneinander und sind dann im Teig schön verteilt).

2.Eiweiße sehr steif schlagen und Dattelmischung vorsichtig unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 15 Minuten hellgelb backen. Zum Ende der Backzeit öfter nachschauen, die Makronen verbrennen ganz furchtbar schnell.

Verzierung

3.Kuvertüre schmelzen lassen, in eine Garnierflasche füllen und die Makronen damit verzieren.

Tipps

4.Wer mag, kann die Makronenmasse auch auf Oblaten backen.

5.Plätzchen immer im vorgeheizten Ofen backen, die brauchen den Hitzeschock, um nicht zu zerfließen.

6.In einer gut schließenden Blechdose, getrennt von anderen Plätzchensorten, aufbewahren.

7.In der Dose jede Lage mit Backpapier oder Seidenpapier abdecken, dann zerbrechen oder zerdrücken die fragilen Makronen nicht.

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Luftige Dattelmakronen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Luftige Dattelmakronen“