Plätzchen: Luftige Dattelmakronen

Rezept: Plätzchen: Luftige Dattelmakronen
- ca. 60 Stück -
7
- ca. 60 Stück -
01:00
0
3567
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 gr.
Datteln entsteint, gehackt
3
Eiweiß
180 gr.
Zucker
1 Prise
Salz
75 gr.
Haselnüsse gemahlen
75 gr.
Mandeln gemahlen
für die Verzierung
150 gr.
Kuvertüre dunkel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1687 (403)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
61,1 g
Fett
14,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Plätzchen: Luftige Dattelmakronen

Schoko-Brot ich habs geschafft meine Ersten dieses Jahr

ZUBEREITUNG
Plätzchen: Luftige Dattelmakronen

1
Mandeln, Haselnüsse und Datteln gut vermischen (dann kleben sie nicht so aneinander und sind dann im Teig schön verteilt).
2
Eiweiße sehr steif schlagen und Dattelmischung vorsichtig unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 15 Minuten hellgelb backen. Zum Ende der Backzeit öfter nachschauen, die Makronen verbrennen ganz furchtbar schnell.
Verzierung
3
Kuvertüre schmelzen lassen, in eine Garnierflasche füllen und die Makronen damit verzieren.
Tipps
4
Wer mag, kann die Makronenmasse auch auf Oblaten backen.
5
Plätzchen immer im vorgeheizten Ofen backen, die brauchen den Hitzeschock, um nicht zu zerfließen.
6
In einer gut schließenden Blechdose, getrennt von anderen Plätzchensorten, aufbewahren.
7
In der Dose jede Lage mit Backpapier oder Seidenpapier abdecken, dann zerbrechen oder zerdrücken die fragilen Makronen nicht.

KOMMENTARE
Plätzchen: Luftige Dattelmakronen

Um das Rezept "Plätzchen: Luftige Dattelmakronen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung