Anisschneeflocken

Rezept: Anisschneeflocken
Mürbegebäck mit Anis, sehr aromatisch, leicht wandelbar, einfach und schnell
24
Mürbegebäck mit Anis, sehr aromatisch, leicht wandelbar, einfach und schnell
00:40
15
6856
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
TEIG:
300 g
Mehl
1 TL
Backpulver
1 Stk.
Ei
150 g
Zucker
1 1/2 TL
Anispulver
100 g
Butter
EVTL. GUSS:
100 g
Puderzucker
1/2 TL
Anispulver
Wasser heiß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1775 (424)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
71,3 g
Fett
13,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Anisschneeflocken

Varianten von kleinen Lebkuchenwürfeln
Makronen-Traum

ZUBEREITUNG
Anisschneeflocken

1
Mehl mit Backpulver mischen. Ei mit Zucker schaumig schlagen, Butter gründlich untermischen, Anis, sowie Mehl-Backpulver-Mischung unterkneten.
2
Den Teig in Folie eingewickelt, ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig noch einmal gut durchkneten, ca. 5 mm dick ausrollen und beliebig ausstechen.
3
Im Vorgeheizten Ofen ca. 175° etwa 10-12 Minuten backen. Die Plätzchen auf einem Kuchenrost abkühlen lassen und nach Wunsch verzieren. Evtl. für einen Guss Puderzucker mit Anis mischen und mit etwas Wasser mischen, Guss in einen kleinen Gefrierbeutel geben, verschließen, eine kleine Ecke abschneiden und die Plätzchen mit Linien verzieren ,vollständig trocknen lassen. Ergeben je nach Größe ca. 40-50 Plätzchen. Meine Schneeflockenausstechform hat ca.7 cm Durchm.
4
Tip: Falls der Teig noch ein wenig kleben sollte, nicht unbedingt nötig mehr Mehl unterkneten, sondern zwischen Frischhaltefolie oder Backpapier ausrollen; bei filigranen Ausstechformen lieber etwas dicker ausrollen, die Plätzchen sind dann stabiler; Plätzchen mit Gussverzierung zwischen einzelne Lagen Backpapier lagern; getrennt von anderen Plätzchensorten lagern, damit sich die versch. Aromen nicht vermischen.

KOMMENTARE
Anisschneeflocken

Benutzerbild von Schokoflocke
   Schokoflocke
Soooo.... nachgebacken! Mjamm, einfach lecker! Wirklich. Ich habe vorsichtshalber nur 140g Zucker genommen, weil ich es immer lieber etwas weniger süß habe. Genau richtig so! Danke!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Hexenmix
   Hexenmix
Hhhhmmmmhhhh, Rezept für mich 5*****für dich. LG Hexenmix
Benutzerbild von Divina
   Divina
superschön!
Benutzerbild von Schokoflocke
   Schokoflocke
Ich liebe Anis, die werden nachgebacken!!! Und danke für den Tipp, wo es die Ausstechformen gibt ;-)
Benutzerbild von seeman_n
   seeman_n
die sind ja klasse

Um das Rezept "Anisschneeflocken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung