Topfen-Nougat-Knödel

Rezept: Topfen-Nougat-Knödel
Topfenknödel mit schokoladiger Fülle
13
Topfenknödel mit schokoladiger Fülle
01:20
5
6136
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 Gramm
Magertopfen
1 Stück
Ei
1 Stück
Eigelb
30 Gramm
Semmelbrösel
30 Gramm
Zucker
30 Gramm
Gries
6 Stück
Nougatwürfel
50 Gramm
Butter
Haselnusssplitter oder Brösel für Panade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.01.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2089 (499)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
52,1 g
Fett
30,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Topfen-Nougat-Knödel

Kalt-Warm
Tiramisutraumherzen

ZUBEREITUNG
Topfen-Nougat-Knödel

Eine etwas andere Variante als die herkömmlichen "Bröselknödel". Die Nusssplitter verleihen dem ganzen einen etwas knackigeren und eben nussigen Geschmack. Je nach Wunsch passen verschiedene Saucen dazu. Ohne gehts auch, allerdings ist es mit Sauce wesentlich besser. Beispielsweise ein saftiger Zwetschken-, oder Rhabarber-Kumquat-Erdbeerröster, oder Vanille-Joghurtsauce. Zuerst den Topfen gut ausdrücken! Sonst zerfällt der Knödel leicht. Alternativ dazu kann man mehr Semmelbrösel und Gries verwenden. Eier, Eiklar, Semmelbrösel, Gries und Zucker gut mit einer Knetmaschine oder im Mixer kneten. Danach im Kühlschrank mind. 1 Stunde rasten lassen. Knödel mit der Hand (mit Löffel und der Hand rollen) oder einem Eisformer formen. Je nach Wunsch kann man aus der Masse ca. 4-6 Knödel formen. In die Mitte kommt jeweils ein kleines Stück Nougat. In siedendem (nicht kochendem) leicht gesalzenem und leicht gezuckertem Wasser weiter sieden, bis der Knödel an die Oberfläche kommt. Danach noch ca. 1-2 Minuten im Topf belassen. Dann herausnehmen und auf einer Küchenrolle kurz abtropfen lassen. Eine Hülle aus Nusssplittern ist perfekt - gehackte sind besser, es gehen aber auch geriebene! Die Butter in einer Pfanne flüssig werden lassen und die Haselnüsse/Brösel bei mittlerer Stufe erhitzen (Achtung, aufpassen dass diese nicht verbrennen). Die Knödel darin wälzen und gleich auf den vorbereiteten Tellern anrichten. Mit Staubzucker bestreuen. Nicht zu lange zwischen dem Abtropfen und dem Wälzen warten, da sonst die Nüsse nicht gut am Knödel haften bleiben.

KOMMENTARE
Topfen-Nougat-Knödel

Benutzerbild von Alexa38
   Alexa38
schon im Drucker :) tolles Rezept........hmmmmm...........die besten Nougatknödel hab ich in Insbruck gegessen.............mhhhh.....ohhh...schwärm :) LG ALexa
Benutzerbild von Kochzwerg40
   Kochzwerg40
na das ist ja mal eine ganz tolle Variante, die ich so nicht kenne und daher auf jeden Fall ausprobieren werde. lg Sonja
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Köstlich! LG Olga
Benutzerbild von Yaiza
   Yaiza
Klingt echt gut, wird ausprobiert ! LG aus Wien, Sonja
Benutzerbild von Mauli9
   Mauli9
Ooooh wie lecker ! Könnte ich jetzt vertragen !

Um das Rezept "Topfen-Nougat-Knödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung