Semmelknödel "gemischt"

Rezept: Semmelknödel "gemischt"
Selbstgemachte Semmelknödel mit verschiedenen Semmeln (Brötchen), auch Vollkorn- u. Körnersemmeln
38
Selbstgemachte Semmelknödel mit verschiedenen Semmeln (Brötchen), auch Vollkorn- u. Körnersemmeln
00:45
13
11314
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 Stk.
"Alte" Semmeln hell, Vollkorn, Körner, Weißbrot, evt. auch Breze
3 Stk.
Eier
1 Bund
Petersilie fein geschnitten
1 Stk.
Zwiebel gewürfelt
1 Teelöffel
Butter
0,25 Liter
Milch
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Semmelbrösel, bei Bedarf zum Andicken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
305 (73)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
4,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Semmelknödel "gemischt"

Wurstsalat
Pommes selbergmacht

ZUBEREITUNG
Semmelknödel "gemischt"

1
Semmeln (Brötchen) in Würfel schneiden, in Schüssel mit heißer, nicht mehr kochender Milch begießen, gut mischen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen
2
Zwiebeln in Butter glasig andünsten Petersilie, egal welche Sorte (natürlich gewaschen) kleinhacken Beides zu den eingeweichten Semmeln geben
3
Die 3 verquirlten Eier mit Salz und Pfeffer würzen und dazugeben Gut mischen, mit Löffel oder besser mit der Hand Sollte der Teig noch zu weich sein, gebe ich nach und nach Semmelbrösel dazu
4
Knödel formen (ca. 6-8 je nach gewünschter Größe) In kochendes Salzwasser geben, dann nur noch siedend ca. 25 Minuten ziehen lassen Wünsche gutes Gelingen und guten Appetit PS: Dazu passt Krustenbraten (Schwein) mit Soße, oder ein Pilzgericht mit Sahnesoße

KOMMENTARE
Semmelknödel "gemischt"

Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
dein rezept gefällt mir,aber du meinst bestimmt 0,25l und nicht 25l milch.lg christel
HILF-
REICH!
Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
Wunderbare Resteverwertung! Das lob ich mir. LG Jana
Benutzerbild von Schnaages
   Schnaages
Die muß ich mir Ausleihen für mein Ostermenü.L:G:Schnaages
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
eine wirklich intressante Rezeptur ..... mit den Körnerbrötchen sicherlich ein toller Geschmack. Bekommt man nicht jeden Tag .... nur selbstgemacht. LG Geli
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So kommen wenigstens alle Reste sinnvoll wieder auf den Teller. Klasse finde ich auch, dass du zum Binden kein Mehl verwendest, sondern Semmelbrösel. Eine tolle Sache ist es auch, den Teig dann in Muffinformen zu backen. ;-)))))

Um das Rezept "Semmelknödel "gemischt"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung