Tarhonya

15 Min leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tarhonya - Nudelgraupen 200 gr.
Fett - Schweineschmalz fand das etwas viel 100 gr.
hab Butterschmalz genommen aber deutlich weniger etwas
Zwiebel 1
Wasser 200 ml
Salz etwas
Petersilie gehackt - glatt 1 EL
oder: etwas
Paprika edelsüß 5 gr.
hab beides genommen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
15 Min

1.200 Gramm Nudelgraupen abmessen. In einem Topf das Fett erhitzen, die geschnittene Zwiebel goldgelb anrösten, Nudelpraupen dazugeben, mit 200 ml Wasser aufgießen. Salzen mit Paprika würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten (auf kleiner Flamme) köcheln lassen (Garprobe).

2.Wichtig beim Tarhorna ist dass die Zwiebeln in Scheineschalz geschmort werden (nach dem original Rezept habe aber Butterschmalz genommen).Dazu ist zu sagen, dass die Ungarn sehr fett kochen, Schweineschmalz ist natürlich ein Geschmackträger ich ersetz es aber durch Öl oder Butterschmalz.

3.Je nach späterer Verwendung wird noch Paprika über die gerösteten Zwiebel gestreut. Dazu unbedingt den Topf von der Kochfläche ziehen, damit der Paprika nicht heiß und somit bitter wird. Auch frische Tomaten oder Paprikaschoten werden manchmal unter das Tarhonya gemischt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarhonya“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarhonya“