Kokosnuss-Hähnchencurry

40 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
getrocknete chinesche Pilze 10
Hähnchenhackfleisch 750 Gramm
Ingwer gemahlen 2 Teelöffel
Öl 2 Esslöffel
Zwiebeln in Achteln geschnitten 2 grooe
Kokosmilch 400ml ) 1 Dose
Wasser 125 ml
Fischsud 1 Esslöffel
Basilikum in Streifen geschnitten 1 Bund
frische Koriandertriebe mit Wurzeln u. Blättern 2
frisches Zitronengras fein hacken 1 Trieb
Knoblauchzehen zerdrückt 2
abgeriebene Zitronenschale 2 Teelöffel
grüne Chilischoten kleingehackt 2
Curcuma gemahlen 2 Teelöffel
Wasser zusätzlich 80 ml

Zubereitung

1.Pilze in einer Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken,20min. stehen lassen,bis sie gar sind,dann das Wasser abgiessen.Pilzköpfe kleinschneiden (Stiele wegwerfen) Pilze mit dem Hähnchenhack und Ingwer vermengen, dann zu Bällchen formen . Öl in einer Pfanne erhitzen,eine Lage Bällchen ca. 4min.schön braun braten,mehrmls wenden.Die Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2.Zwiebeln in der Pfanne bei mittlerer Stufe hellbraun etwa 2min.braten.

3.Curry-Dressing: Koriander,Zitronengras,Chilischoten,Curcuma in einem Mixer oder in die Küchenmaschine und dem zusätzlichen Wasser Pürieren.Das Curry-Dressing zur Zwiebel geben und 2min. anbraten Kokosmilch,Wasser,und Fischsud zugiessen und unter Rühren zum kochen bringen Den Herd runter schalten Die Fleischbällchen zugeben und 20min. köcheln lassen bis die Sosse eingedickt ist. zum Garende Basilikum zu geben. Dazu Reis oder Baguette.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokosnuss-Hähnchencurry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokosnuss-Hähnchencurry“