Linguine mit Lachs und Krebsfleisch

30 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Linguine 250 g
Zwiebeln 2 kleine
Cherrytomaten 200 g
Flusskrebsschwänze 1 P.
Wildlachsfilet TK 200 g
Sahne 1 Becher
Frischkäse 0,5 Becher
frisch gehackte glatte Petersilie 1 EL
frisch gehacktes Basilikum 1 EL
Knoblauchzehen 3
Salz, Pfeffer, Paprikapulver etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Linguine nach Packungsangabe bissfest kochen.

2.Zwiebel in grobe Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

3.Wenn die Zwiebeln bräunlich werden, die Krebsschwänze zugeben und kurz mitbraten.

4.Tomaten in Viertel schneiden und mit dem gehackten Knoblauch zugeben und alles bei starker Hitze durschschwenken.

5.Mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen.

6.Ist die Flüssigkeit eingekocht, mit der Sahne ablöschen.

7.Den Frischkäse in de Soße schmelzen.

8.Den aufgetauten und in grobe Stücke geschnittenen Lachs in de heißen Soße nur kurz ziehen lassen.

9.Nochmals abschmecken und die Kräuter zugeben.

10.Mit den Nudeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linguine mit Lachs und Krebsfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linguine mit Lachs und Krebsfleisch“