Kekse: Mürbteigkekse mit Zuckerglasur

32 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Mehl 390 g
Butter 260 g
Staubzucker 130 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Biozitronenabrieb 1
Eidotter 1
Salz 1 Prise
Glassur: etwas
Staubzucker kann auch etwas mehr sein 6 EL
Batida de Coco (Kokoslikör) für die weiße Glasur 1 EL
Granatapfellikör für die rosa Glasur 1 EL
Für Kinderkekse nimmt man Zitronen- und Himbeersaft etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
12 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 32 Min

1.Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Staubzucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale alles gut mit dem Mehl mischen. Butter darauf legen und mit einem Messer in kleine Stücke schneiden oder grob darüber hobeln und Dotter dazu geben. Alles rasch zu einem glatten Teig kneten und ca. 2 Stunden kalt stellen.

2.Dann ca. 1/2 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstecken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Umluft 160°C ca. 10 - 12 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

3.Für die Glasur in 2 kleine Schalen je 3 EL Staubzucker geben und in eine den Batida de Coco geben umrühren und in die ander Schale den Granatapfellikör geben und ebenfalls umrühren. Die Glasur sollte dickflüssig sein. Für Kinder nimmt man Zitronensaft und Himbeersaft für die Glasur. Kekse mit der weißen Glasur bestreichen, rote Tupfer darauf setzen und mit einem Zahnstocher oder Holzspieß nach Belieben Muster ziehen. siehe Foto!

4.Ich mach nicht alle Kekse mit dieser Glasur, ein paar mach ich mit Schokoladeglasur und einige lass ich ganz ohne Glasur.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kekse: Mürbteigkekse mit Zuckerglasur“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kekse: Mürbteigkekse mit Zuckerglasur“